Drucksache - 1761/VII  

 
 
Betreff: Zur Fortsetzung des erfolgreichen Jule-Projekts in Marzahn-Nord
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der SPDFraktion der SPD
Verfasser:1. Geidel, Dmitri
2. Köhnke, Marlitt
 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beantwortung
29.01.2015 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf schriftlich beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Große Anfrage PDF-Dokument

Das Bezirksamt wird um Auskunft gebeten:

 

  1. Welche Bilanz kann nach dem bisherigen Verlauf des Projektes gezogen werden?

 

  1. Wie sieht das Bezirksamt die Sicherung der Wohnung und der Beratungsleistung für die jetzigen Projektteilnehmer/-innen?

 

  1. Welche Position vertritt das Bezirksamt zur Fortführung des Projekts mit neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wie gedenkt es dies zu unterstützen?

 

  1. Wie soll die künftige Finanzierung des Jule-Projekts gewährleistet werden?

 

 

 

Begründung

Das Projekt „Junges Leben“ (kurz: „Jule“) ist ein Modellprojekt, welches junge (18 bis 27 Jahre) alleinerziehende Väter und Mütter auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit pädagogisch begleitet und unterstützt.

 

Das Projekt ermöglicht es jungen Alleinerziehenden, sich mit ihrem Schul- und Berufsleben nachhaltig auseinanderzusetzen und die dafür notwendigen Schritte – gemeinsam mit Kind – zu gehen. Individuelles Coaching für Schule und Beruf, aber auch weitere Parameter, etwa Beratung in den Bereichen Erziehung, Gesundheit und Sozialleben, werden angeboten.

 

Den Medien zufolge ist es unsicher, wie sich das erfolgreiche Projekt in Marzahn-Hellersdorf zukünftig finanziert und wie es nachhaltig gesichert werden kann.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen