Drucksache - 1618/VII  

 
 
Betreff: Zur Sportstudie im Bezirk
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BezirksverordneteBzBm/BzStR SchulSportFinPers
Verfasser:Komoß, Stefan 
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beantwortung
25.09.2014 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf schriftlich beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Mündliche Anfrage PDF-Dokument
2. Schriftliche Beantwortung PDF-Dokument

Die Fragen werden wie folgt beantwortet:

 

1. Nach welchen Kriterien wurden die Teilnehmenden der Studie ausgewählt und woher

    haben die Befragenden die Daten?

 

Es wurde eine Zufallsstichprobe über das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) Berlin mit insgesamt 8000 Adressen gezogen. Die Modalitäten der Stichprobenziehung wurden im Vorfeld mit dem Datenschutzbeauftragten des Bezirks abgestimmt. Die Zufallsstichprobe umfasst Bürgerinnen und Bürger aller Altersstufen (weiblich/männlich) ab 10 Jahren aufwärts.

 

 

2. Ist es Minderjährigen gestattet, auch ohne Einverständniserklärung der

    Erziehungsberechtigten teilzunehmen?

 

Minderjährige können beim Ausfüllen des Fragebogens selbstverständlich durch Ihre Eltern/Erziehungsberechtigte unterstützt werden. Das wissenschaftliche Anliegen der Uni Potsdam ist es, im Rahmen der Befragung die Interessen und Wünsche unterschiedlicher Ziel- und Altersgruppen (Jugendliche, Erwachsene, Seniorinnen und Senioren usw.), als Grundlage für eine nachhaltige und gemeinwohlorientierte bezirkliche Sportentwicklungsplanung, zu erfassen.

 

Neben den Bürgerinnen und Bürgern werden wesentliche Sport- und Bewegungsanbieter wie Sportvereine, Schulen, Kindertagesstätten, Jugendeinrichtungen und Senioreneinrichtungen durch eigens entwickelte Fragebögen in die Untersuchung einbezogen. Die Teilnahme an allen Befragungen ist freiwillig.

 

 

 

Komoß

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen