Drucksache - 2181/V  

 
 
Betreff: Zum unbeaufsichtigten MAE-Einsatz in kommunalen Einrichtungen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BezirksverordneteBzStRin JugFam
Verfasser:Kohlmeier, SvenSchmidt, Manuela
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
27.10.2005 
50. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Mündliche Anfrage ,Herr Kohlmeier PDF-Dokument
2. Antwort BzStRin JugFam PDF-Dokument

Jugendamtsdirektorin

Jugendamtsdirektorin                                                                            .11.2005

Bearbeiter: Herr Rudolph                                                                                          4490

 

 

 

 

 

 

BzBm

 

 

über BzStRin JugFam

 

 

 

 

Zuarbeit des Jugendamtes zu:

 

Nachfragen zur BVV-Anfrage Drs.-Nr.: 2181/V

Sven Kohlmeier, Fraktion der SPD

zum unbeaufsichtigten MAE-Einsatz in kommunalen Einrichtungen

 

Anlage

 

 

In der BVV-Sitzung am 27.10.2005 zeigte Herr Kohlmeier an, dass am 4.10.2005 Mitarbeiter/innen von Jugendfreizeiteinrichtungen bei einer Weiterbildung oder Fortbildung oder Mitarbeiterversammlung o. ä. waren und die Teilnehmer/innen mit Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung alleine in den Einrichtungen waren.

 

Ich habe die Angelegenheit prüfen lassen.

 

Im Ergebnis muss ich feststellen, dass die Aussage von Herrn Kohlmeier für kommunale Jugendfreizeiteinrichtungen nicht zutrifft.

Alle Jugendfreizeiteinrichtungen haben zu bezeichnetem Vorwurf von Herrn Kohlmeier eine Fehlmeldung abgegeben.

 

 

 

 

 

J a h n

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen