Auszug - Vergabebericht 2014 mit vertiefter Analyse erarbeiten  

 
 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf
TOP: Ö 5.1.13
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Beschlussart: mit Änderungen in der BVV beschlossen
Datum: Do, 29.01.2015 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 22:05 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Freizeitforum Marzahn, Arndt-Bause-Saal
Ort: Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin
1737/VII Vergabebericht 2014 mit vertiefter Analyse erarbeiten
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKEAusschuss für Wirtschaft, Jobcenter und Ökologische Stadtentwicklung
Verfasser:Beiersdorff, Frank 
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
 
Wortprotokoll
Beschluss

 


Die BVV hat in geänderter Fassung beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, in Verbindung und Ergänzung des Vergabeberichts für das Jahr 2014 der BVV vertiefende Aussagen zu folgenden Fragen vorzulegen:

 

  1. In die Gesamtübersicht über die Auftragsvergabe sollen neben den Gesamtzahlen und der Aufgliederung auf die Abteilungen auch die auftragsrelevanten Zahlen aller vergebenden Ämter aufgenommen werden.

 

  1. r eine vertiefte Analyse wird ein für Vergaben relevantes Amt oder ein Fachbereich ausgewählt. Dabei werden folgende Angaben ermittelt und dargestellt:

-              Anteil von Unternehmen aus Marzahn-Hellersdorf an den vergebenen Aufträgen

-              Anteil der Marzahn-Hellersdorfer Unternehmen an freihändig vergebenen Aufträgen

-              Wurden Marzahn-Hellersdorfer Unternehmen zur Angebotsabgabe aufgefordert, wenn ja, auf welche Weise? Haben diese reagiert?

-              Ist im jeweiligen Amt/Fachbereich eine Liste von Unternehmen aus dem Bezirk vorhanden, auf die bei beschränkter oder freihändiger Vergabe zurückgegriffen wurde?

-              Wie viele Unternehmen sind auf dieser Liste aus dem Bereich des Bezirks Marzahn-Hellersdorf vorhanden?

-              Sind diese Unternehmen bei den Vergabearten beschränkte und freihändige Vergabe berücksichtigt worden und wenn ja, wie viele?

-              Wurden Marzahn-Hellersdorfer Unternehmen bei Jahres-Rahmenverträgen berücksichtigt? Wenn ja, wie viele?

-              Exemplarisch an zwei Vergaben soll eine Einschätzung getroffen werden, warum die Unternehmen unterlegen sind.

 


  Beschluss: 29.01.2015 Bezirksverordnetenversammlung mit Änderungen in der BVV beschlossen
Mit Terminverzug am 23.02.2017 realisiert Verantwortlich:
BzStR WirtStadt  
Sachbearbeiter/-in: (alle)  
Termin: 29.04.2015  
Vermerk:

Realisierung:

Nicht erledigte Drucksache wird gemäß Beschluss der BVV

zu DS 0126/VIII vom 23.02.2017 nicht weiter behandelt.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen