Auszug - Eine feste Heimstatt für die Ausstellung: Das gebrochene Schweigen  

 
 
Öffentliche außerordentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur
TOP: Ö 3.1
Gremium: Ausschuss für Bildung und Kultur Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Mi, 01.07.2009 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 18:00 Anlass: Außerordentliche Sitzung
Raum: Rathaus Marzahn-Hellersdorf, Rathaussaal, Raum 201
Ort: Alice-Salomon-Platz 3, 12627 Berlin
 
Wortprotokoll
Beschluss

Die Drs

Die Drs. Nr. 1321/VI und 1322/VI wurden gemeinsam beraten und diskutiert.

Das Anliegen wurde von den Ausschussmitgliedern unterstützt.

Da die Antragsteller keinen gemeinsamen Antrag formulierten und der Ausschuss das anliegen nicht weiter vertagen wollte, einigten sich die Mitglieder auf den vorliegenden Vorschlag (Änderungsantrag zu beiden Drucksachen) als Ausschussantrag einzureichen.

Der Ausschuss für Bildung und Kultur hat in seiner Sitzung am 01

Der Ausschuss für Bildung und Kultur hat in seiner Sitzung am 01.07.2009 o. g. Drucksache beraten und empfiehlt der BVV mehrheitlich, mit neun Ja-Stimmen, einer Nein-Stimme und einer Enthaltung, den Antrag in folgender geänderter Fassung zu beschließen.

 

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, auf der Grundlage der existierenden Wanderausstellung „Das gebrochene Schweigen“ von Lyra e.V. zu prüfen, ob diese als ständige Ausstellung über die Geschichte der Russlanddeutschen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf gezeigt werden kann.

 


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen