Auszug - Kindern und Jugendlichen die Narben deutscher Geschichte zeigen und erklären  

 
 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf
TOP: Ö 9.2
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Beschlussart: ohne Änderungen in der BVV beschlossen
Datum: Do, 29.06.2006 Status: öffentlich
Zeit: 17:05 - 21:40 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Freizeitforum Marzahn, Arndt-Bause-Saal
Ort: Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin
2489/V Kindern und Jugendlichen die Narben deutscher Geschichte zeigen und erklären (BA-Vorlage Nr. 1858/II)
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.PDSBzStRin BildKultSport
Verfasser:Köhnke, Marlitt 
Drucksache-Art:AntragBericht des BA auf Empfehlung der BVV
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Die BVV hat beschlossen:

Die BVV hat beschlossen:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, bei den zuständigen Stellen im Land Berlin Folgendes anzuregen:

1.       Berliner Schülerinnen und Schüler sollen durch Schulen und Jugendeinrichtungen bereits frühzeitig an den Besuch von Gedenkstätten der Geschichte des 20. Jahrhunderts herangeführt und dabei von Zeitzeugen begleitet werden.

2.      Im Prozess der Umsetzung des Gedenkstättenkonzepts des Bundes und der eigenen konzeptionellen Arbeit des Landes Berlin zum Erhalt historischer Orte sollen alle politischen Parteien, Religionsgemeinschaften, Vereine und Verbände, die sich gegen Gewalt und Verletzung der Menschenrechte einsetzen, die Möglichkeit bekommen, ihre Sicht auf die geschichtlichen Vorgänge zu äußern und in einem paritätischen Konsortium an der Ausgestaltung bzw. Aktualisierung der jeweiligen Gedenkstätte mitzuarbeiten.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:   23       
(22 x Fraktion der Linkspartei.PDS, 1 x Fraktion der FDP)

dagegen:  8
(4 x Fraktion der CDU, 3 x Fraktion der SPD, 1 x Fraktion der Linkspartei.PDS)

Enthaltungen:            9
(8 x Fraktion der SPD, 1 x Fraktion der Linkspartei.PDS)

Der Geschäftsordnungsantrag der Fraktion der SPD auf getrennte Abstimmung zu den Punkten 1 und 2 des Antrages erhielt 16 Ja-Stimmen und 22-Nein-Stimmen und wurde damit abgelehnt.


  Beschluss: 29.06.2006 Bezirksverordnetenversammlung ohne Änderungen in der BVV beschlossen
Termingerecht am 26.09.2006 realisiert Verantwortlich:
BzStRin JugFam  
Sachbearbeiter/-in: (alle)  
Termin: 29.09.2006  
Vermerk: und BzStRin BildKultSport

Realisierung:

Realisierung:

siehe 111. GM vom 04.10.2006

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen