Inhaltsspalte

Erneute öffentliche Auslegung gemäß § 4a (3) BauGB zum Bebauungplanverfahren XXI-29

Was ist geplant?

Ziel des Bebauungsplanes XXI-29 „Balzerplatz“ ist der Erhalt des durchgrünten Charakters einer Waldsiedlung. Hierzu sollen die baulichen Ergänzungsmöglichkeiten planungsrechtlich auf ein verträgliches Nutzungsmaß begrenzt werden. Weiterhin soll die Wiederherstellung des Balzerplatzes als Kommunikations- und Aufenthaltsfläche im Siedlungsgebiet Biesdorf-Süd planungsrechtlich gesichert werden.

Zuletzt wurde eine erneute Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange zum letzten Planungsstand des Bebauungsplanes in der Zeit vom 26. Oktober bis 11. November 2011 durchgeführt. Der Bebauungsplan gelangte danach jedoch nicht zur Rechtswirksamkeit. Dies ermöglichte im Jahr 2017 eine Planungszieländerung. Nun soll durch die Festsetzung eines Sondergebietes „Einzelhandel der Nahversorgung“ auf der jetzigen Fläche des vorhandenen Verbrauchermarktes und dessen angrenzender Parkplatzfläche die planungsrechtliche Voraussetzung für eine bauliche Erweiterung geschaffen werden.

Aufgrund der gestiegenen Planungsanforderungen hinsichtlich des Lärmschutzes sind inzwischen auch Lärmschutzfestsetzungen getroffen worden.

Der Bebauungsplan wird mit dieser erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange wieder im Normalverfahren geführt. Hierfür wurde ein Umweltbericht erarbeitet, der Bestandteil der Begründung zum Planentwurf ist.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Die in den Stellungnahmen vorgetragenen öffentlichen und privaten Belange sind gegeneinander und untereinander abzuwägen.

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
Gelände zwischen Dankratstraße, Köpenicker Straße, Elsenallee, Schwaben-allee, Dubickstraße, Arnfriedstraße und Alberichstraße im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, Ortsteil Biesdorf
Art der Beteiligung
Erneute Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 4a Abs. 3 BauGB (erneute öffentliche Auslegung)
Amtliche Bebauungsplannummer:
XXI-29
Zeitraum der Beteiligung:
25.05.2021 - 25.06.2021

Downloads

Bebauungsplanentwurf XXI-29 (noch nicht rechtsverbindlich)

Abzeichnung des Bebauungsplans XXI-29, Blatt 1

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (935.6 kB) - Stand: April 2021

Abzeichnung des Bebauungsplans XXI-29, Blatt 2

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (466.8 kB) - Stand: April 2021

Begründung zum Bebauungsplan XXI-29

Begründung zum Bebauungsplan XXI-29

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (2.9 MB) - Stand: April 2021

Grundstücksverzeichnis Bebauungsplan XXI-29

Grundstücksverzeichnis

PDF-Dokument (499.1 kB) - Stand: März 2021

Gutachten

Verträglichkeitsanalyse

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (2.1 MB) - Stand: März 2021

Schalltechnische Untersuchung

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (3.3 MB) - Stand: März 2021

Umweltbezogene Information

Stellungnahme Naturschutz- Umweltamt Marzahn-Hellersdorf

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (42.5 kB) - Stand: Mai 2021

Stellungnahme UNB

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (84.6 kB) - Stand: Mai 2021

Ortsübliche Bekanntmachung (Amtsblatt Nr. 20 vom 14.05.2021, Seite 1765)

Amtsblatt Bebauungsplan XXI-29

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (76.7 kB) - Stand: Mai 2021

Datenschutzerklärung Bebauungsplanverfahren

Datenschutzerklärung Bebauungsplanverfahren

Datei ist barrierefrei/ barrierearm

PDF-Dokument (63.4 kB) - Stand: März 2021

Hier können Sie sich beteiligen:

Auslegungsort, Fristen, Öffnungszeiten, Ansprechpartner/in und Anschrift

Aufgrund der Pandemie ist eine Einischtnahme vor Ort nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Ort:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung
Erdgeschoss, Raum 1001

Frist:
25. Mai bis einschließlich 25. Juni 2021

Öffnungszeiten Auslegungsort:
Montag bis Mittwoch 8:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 14:00 Uhr
ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung

Ansprechpartner: Frau Ciupek

Telefon: (030) 90293 5108
Telefax: (030) 90293 5105

Postalische Adresse für Ihre Beteiligung:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen
Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung
12591 Berlin

Übersichtskarte Bebauungsplan XXI-29

Kommen Sie vorbei

Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden.
Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne
Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen.