Bezirksbürgermeisterin eröffnet 14. Hellersdorfer Promenadenbüffet

14. Hellersdorfer Promenadenbüfett - Dagmnar Pohle und Petra Pau im Gespräch
Bild: BA Marzahn-Hellersdorf
Pressemitteilung vom 15.08.2018

Am Dienstag, dem 14. August 2018, eröffnete Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle das 14. Promenadenbüfett vor dem “Bunten Haus” auf der Hellersdorfer Promenade.
Im Anschluss an ein Grußwort von Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, lobte sie das Motto “Alles Käse – oder was?”, das viele Assoziationen hervorrufe.
Seit der Premiere im Sommer 2005 ist das Büfett zu einer guten Tradition geworden. Die Hellersdorfer Promenade wird seitdem einmal im Jahr zu einer großen Tafel und Anwohnerinnen und Anwohner, Kochende und Hungrige, Helferinnen, Helfer und Engagierte bereiten Essen vor, das eine große Vielfalt bieten und auch gesund sein soll.

Beteiligt waren in diesem Jahr das Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade, das Jugendamt, das “Bunte Haus” und die gemeinnützigen GmbHs “INU” und “Metrum”, das SOS-Familienzentrum, die Kita “Spielhaus”, die Projekte “Lebendige Nachbarschaft”, “Netzwerk Ehrenamt” und “Fit für die Zukunft”, die Jugendfreizeiteinrichtung “Eastend”, die Vereine “Reha e.V.” “Kids und Co e.V.”, “Babel e.V.” und “Mixity e.V.”

Gemeinsam kochen, gemeinsam essen – und dabei die Bedeutung einer schmackhaften, abwechslungsreichen und dabei durchaus auch gesunden Küche kennenzulernen, ist ein Grundsatz, dem das Promenadenbüfett in all den Jahren treu geblieben ist.

14. Hellersdorfer Promenadenbüfett

zur Bildergalerie