JobCafé in der Rhinstraße offiziell eröffnet

Eröffnung JobCafé Rhinstraße Rundgang
Bild: BA Marzahn-Hellersdorf
Pressemitteilung vom 19.05.2017

Am Freitag, den 19. Mai 2017, um 11:00 Uhr haben Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle, Thomas A. Schneider, Geschäftsführer des Jobcenters Berlin Marzahn-Hellersdorf, und Shirin Khabiri-Bohr, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Berlin Mitte, das neue JobCafé des Jobcenters Berlin Marzahn-Hellersdorf offiziell eröffnet.

Unter reger Beteiligung von Presse, Vertreterinnen und Vertretern der BVV und des Bezirksamts sowie Kundinnenund Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellte der Geschäftsführer des Jobcenters Thomas A. Schneider das Angebot eines offenen und ohne Termin zugänglichen JobCafés vor.
Diese in Berlin einmalige Einrichtung soll Menschen auch ohne eigenen PC oder ohne Internetkenntnisse den Weg zu einer Online-Bewerbung oder einem ausgedruckten Lebenslauf ebnen. „Mit dem JobCafé in Marzahn-Hellersdorf ist im Bezirk ein Angebot entstanden, das arbeitssuchenden Menschen in Marzahn-Hellersdorf die Gelegenheit bietet, sich in entspannter Atmosphäre über Themen rund um Arbeit und Beruf zu informieren. Das ist besonders wichtig für Kundinnen und Kunden ohne eine gute eigene digitale Vernetzung.“

Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle schlug in ihrer Ansprache den Bogen zu einem Vorgänger-Jobcafe in der Marzahner Promenade. Siestellt die gemeinsamen Anstrengungen heraus, dieses als sinnvoll und hilfreich bewertete Projekt nach Ablauf des Förderzeitraums am Leben zu erhalten. Die oft geforderte Nachhaltigkeit sei für Projekte oft schwer umzusetzen und bedürfe wie in diesem Fall des entschiedenen Wollens aller Beteiligten. Nicht zuletzt sei so auch ein BVV-Beschluss der vergangenen Legislaturperiode, der das Bezirksamt zum Einsatz für eine solche Einrichtung aufgefordert hatte, nun abgearbeitet.

Shirin Khabiri-Bohr, Leiterin der Agentur für Arbeit Berlin Mitte, führte aus: „Jeder Mensch, gleich welchen Alters, soll immer wieder eine Chance auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt haben. Mit dem JobCafé in Marzahn-Hellersdorf verfolgen wir ein niedrigschwelliges Angebot der Beratung und Information als Ergänzung zum Jobcenter.“ „Ein großer Vorteil seien auch die kurzen Wege zu den weiteren Leistungen des Jobcenters, beispielsweise wenn es um Qualifizierungsmöglichkeiten geht.

Im Erdgeschoss des Dienstgebäudes Rhinstraße 88 in 12681 Berlin ist so in den letzten Monaten ein neues Angebot für arbeitssuchende Menschen entstanden. Das JobCafé bietet die einmalige Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre rund um die Themen Arbeit und Beruf zu informieren sowie mit Vermittlungsfachkräften des Jobcenters ins Gespräch zu kommen. Neben dem Empfang gibt es ein Großraumbüro mit Selbstinformationsplätzen, Bewerber-PCs und Kaffeeautomat. Verfügbar sind zudem ein Schulungs- und Besprechungsraum sowie drei Büroarbeitsplätze für die fachlichen Ansprechpartnerinnen und -partner, die jederzeit beratend zur Seite stehen.

*JobCafé
im Erdgeschoss des Dienstgebäudes Rhinstraße 88 in 12681 Berlin.
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 12:30 Uhr*

Einweihung des JobCafé in der Rhinstraße

zur Bildergalerie