Inhaltsspalte

Kriminacht im Stadtteilzentrum Biesdorf

Pressemitteilung vom 16.11.2015

Am Freitag, den 27. November 2015, bietet von 18:30 bis 22:00 Uhr das Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, 12683 Berlin eine spannende und abwechslungsreiche Kriminacht mit den Lesungen von zwei Autoren aus deren Werken.

Hans Weise liest aus seinem „Tagebuch eines DDR-Kriminalisten“, Band Zwei , und Sabine Sentz aus ihrem Erstlingswerk „Der gestrandete Ehemann“. Während zuerst knifflige Kriminalfälle aus der Vorwendezeit gelöst werden, erzählt Sabine Sentz bei der zweiten Buchvorstellung von einem Mann, der sich nach Liebe sehnt, von einer unersättlichen Frau und ihrem gehörnten Gatten.

Des Weiteren wird Hans Weises im Entstehen begriffenes Buch „Illustre Kriminal- und andere Fälle“ vorgestellt. Hans Weise präsentiert zudem humorvolle kleine Erzählungen, welche die komische Seite der Polizeiarbeit zeigen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Eintritt 4,00 €, weitere Informationen unter der Telefonnummer: 030/526 784 593.