Inhaltsspalte

„Der Komiker“ - Szenische Lesung von Werken Anton Tschechows am 25. 01. im Berliner Tschechow Theater

Pressemitteilung vom 28.12.2010

Der Kulturring in Berlin e.V. lädt am Dienstag, dem 25. Januar um 18.00 Uhr ein zu der szenischen Lesung „Die Komiker“ mit Cornelia Jahr und Bernd Nönnig in das Berliner Tschechow-Theater.
Die beiden Künstler lernten sich auf der Schauspielschule „Ernst Busch“ in Berlin kennen und entdeckten bei der Inszenierung „Der Bär“ mit Thomas Langhoff ihre gemeinsame Passion für den russischen Dramatiker Anton Tschechow.
Sie bringen an diesem Abend im Geburtsmonat von Anton Tschechow unter anderem den „Schwanengesang“, welchem die Erzählung „Kalchas“ zugrunde liegt, zu Gehör. Die dramatische Etüde entstand Anfang 1887. Tschechow sagte über den „Schwanengesang“: Es ist das kleinste Drama der Welt. Darin treffen sich nachts in einem leeren Theater ein wohnungsloser Souffleur und ein alter Provinzschauspieler, welcher herumirrt und über sein Leben und die großen Rollen der Weltliteratur sinniert. Bernd Nönnig ist gegenwärtig in „Schwanengesang“ in Hamburg unter der Regie von Ludmilla Akinfieva zu sehen. Cornelia Jahr wurde 1955 in Dresden geboren; lebt heute in Berlin und war viele Jahre am Staatstheater Cottbus engagiert. Seitdem spielte sie u. a. im Theater in Dresden, Senftenberg, Lübeck, Berlin, Eisleben und arbeitet als Rundfunksprecherin.

Eintritt: 5,00 Euro / ermäßigt 3,00 Euro
Kartenreservierung: 93 66 10 78

Berliner Tschechow Theater
Märkische Allee 410
12689 Berlin
S-Bhf. Ahrensfelde (Endhaltestelle S7)