Inhaltsspalte

Sportlerinnen und Sportler können neues Sportfunktionsgebäude in der Lassaner Str. ab 20.12. in Besitz nehmen

Pressemitteilung vom 16.12.2010

Am 15. Mai kam die Baugenehmigung, am 05. August fand die Grundsteinlegung statt, am 03. September stieß man auf dem Richtfest an und im Dezember kommt der „Weihnachtsmann“. Nun ist es geschafft. Die Fußballer, Faustballer und Orientierungsläufer/innen können ab Montag, dem 20. Dezember den Neubau des Sportfunktionsgebäudes Lassaner Str. 17, wieder in Besitz nehmen. „Zum ersten Mal seit Jahren konnte eine Investition in ein Sportgebäude getätigt werden“, freut sich der Bezirksstadtrat für Schule, Sport und Finanzen, Stefan Komoß.

Zehn Jahre ist es nun her seit der Bezirk die Sportanlage übernahm. Seither flossen viele Mittel in die Sanierung der Sportanlage und nun kann eine und die seit langen erste Sportinvestitionsmaßnahme erfolgreich abgeschlossen werden. Aufgrund der Witterung sind die Außenanlagen noch nicht abgeschlossen. Mit Beginn der frostfreien Zeit werden dann auch diese Flächen fertig gestellt.

Ein besonderer Dank gilt den bauenden Firmen, der Bauleitung, den verantwortlichen Mitarbeiter/innen der bauenden Ämter und dem Bereich Schule Sport und Finanzen.
„Mit der Fertigstellung werden gleich zwei Wünsche von Bürgerinnen und Bürger in Kaulsdorf erfüllt, der Neubau und die durch den Bürgerhaushalt eingebrachte, nun umgesetzte Wegebeleuchtung auf der Sportanlage“, so Stefan Komoß.