Inhaltsspalte

Verkehrsraumeinschränkung ab heute an der Tramquerung Havemannstraße in Berlin-Marzahn

Pressemitteilung vom 18.11.2010

Auf Grund der Gefahrenstellenbeseitigung – Betonfahrbahnschäden – und zur Sicherung des Bus-Verkehrs ist die Querung der Tramtrasse Havemannstraße für Liefer-, Durchgangs- und Anliegerverkehr zurzeit nicht möglich. Für den Busverkehr wird die wechselseitige Befahrbarkeit der Tramtrasse unter Einbeziehung der Lichtsignalanlage gewährleistet.
Beginn der Arbeiten: 18. November 2010
Voraussichtliches Ende der Arbeiten: 06. Dezember2010
Die Verkehrsführung wird von Firma E. Stadach ausgeschildert.