Inhaltsspalte

„Spazierblicke"- Stadtteil(ver-)führungen: ALICE von innen am 10. 02. an der Alice-Salomon-Hochschule

Pressemitteilung vom 25.01.2010

Die “Spazierblick”-Stadtteil(ver)führungen laden am Mittwoch, dem 10. Februar, um 16.00 Uhr, wieder ein, Hellersdorf mal durch eine „andere Brille” zu betrachten – als Hochschulstandort von internationalem Rang. Rektorin Prof. Dr. Christine Labonté-Roset führt durch die Alice-Salomon-Hochschule Berlin (ASH). “ALICE von innen — die Hochschule hinter der Fassade” ist Thema der rund einstündigen Führung, die vom Kooperationsforum Marzahn-Hellersdorf veranstaltet wird. TREFFPUNKT: ASH (Haupteingang), Alice-Salomon-Platz 5 in 12627 Berlin.

Die Hochschule bietet Bachelor- und Masterstudiengänge für Soziale Arbeit, den Gesundheitsbereich sowie Erziehung und Bildung im Kindesalter an. Derzeit lernen mehr als 2.000 Studierende an der Hochschule. Seit 1998 hat die ASH ihren Sitz in Berlin-Hellersdorf. In zahlreichen Projekten unterstützt sie die Stadtteilarbeit.

Ende 2009 z.B. waren Hellersdorfer Grundschüler/innen zur ersten Kinderhochschule “ALICE im Wissensland” eingeladen. Mit der 2008 eröffneten Kreativwerkstatt BILD-KLEX-RAUM schufen Lehrende und Studierende der ASH in der Hellersdorfer Promenade ein neues Angebot für junge (werdende) Eltern und Alleinerziehende. An die interessierte Öffentlichkeit wenden sich u. a. die ALICE LECTURES, die Gelegenheit bieten, mit Experten verschiedener Fachbereiche ins Gespräch zu kommen.

Die Reihe der Stadteilführungen “Spazierblicke” startete im Juni 2009. Sie möchte neue Blickwinkel auf Hellersdorf und den Bezirk eröffnen. Jede Führung steht unter einem anderen, ganz speziellen Motto. Als Tour – Guides im Einsatz sind Menschen, die im Stadtteil zum jeweiligen Thema tätig sind. “Die Idee zu den Führungen entstand 2008 zu unseren 100-Jahr-Feierlichkeiten.” berichtet “Spazierblicke” – Initiatorin Prof. Dr. Bettina Völter von der ASH. Damals zeigten Studierende ihren Film “Hellersdorf ist nicht Sibirien”, der die konfliktreiche Geschichte des Hochschulumzugs von Schöneberg nach Hellersdorf aufrollt. Seit Herbst 2008 bietet das Kooperationsforum Marzahn-Hellersdorf eine Plattform zum Gedankenaustausch zwischen der Hochschule und Einrichtungen im Stadtteil.

Kontakt:
Prof. Dr. Bettina Völter, e-mail: voelter@ash-berlin.eu, Tel.: 030/9 92 45-470
Weitere Informationen:
www.helle-promenade.de
sowie
www.ash-berlin.eu