Inhaltsspalte

Presse- und Fototermin am 07.01.: Einweihung einer Gedenktafel für drei Mahlsdorfer Antifaschisten auf dem Hummelplatz

Pressemitteilung vom 29.12.2009

Am Donnerstag, den 7. Januar 2010 findet um 11.30 Uhr auf dem Mahlsdorfer Hummelplatz in Anwesenheit von Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle und des Kulturstadtrats, Stephan Richter, die Einweihung einer Tafel zum Gedenken an drei von den Nationalsozialisten wegen antifaschistischen Widerstands ermordeten Mahlsdorfern statt.

Das Gedenken gilt den Mahlsdorfer Widerstandskämpfern:
Karl Vesper * 17.5.1883 † 27.11.1933
Arthur Weisbrodt * 23.10.1909 † 6.11.1944
Johann Przybilla * 1.11.1887 † 23.3.1945

Das Bezirksamt beschloss in seiner Sitzung vom 7.Juli 2009, den Gedenkort auf dem Mahlsdorfer Hummelplatz neu zu gestalten. Im Vorfeld regte der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf e.V. an, an dieser Stelle eine Gedenktafel für diese von den Nationalsozialisten wegen ihres mutigen Wirkens ermordeten Mahlsdorfer anzubringen.