ROCK IM GRÜNEN, Berlins größtes Newcomer – Open - Air am 17. und

Pressemitteilung vom 07.07.2009

ROCK IM GRÜNEN (RiG), Berlins größtes Newcomer-Open-Air lädt am 17. und 18. Juli auf die Parkbühne Biesdorf im Schlosspark Biesdorf, Nordpromenade 5, ein. Die Schirmherrin, Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle, eröffnet das Festival am Freitag, den 17. Juli gegen 17.00 Uhr.

Das nichtkommerzielle Festival wird vom gemeinnützigen ROCK IM GRÜNEN e.V. mit Hilfe von ca. 100 jugendlichen Helferinnen und Helfern ehrenamtlich organisiert, um Musik als friedliches Ausdrucksmittel der Jugend zu fördern. Unter dem Slogan „Urban Soundz“ spielen am Freitag die Bands: RioJafari & the Delicious Allstars (Dancehall), HBL-Crew (Hip Hop), Sabanova (Summergroove), Bonfyah (Rocksteady-Soul) und als Headliner die Leberschadencrew (Hip Hop). Am Sonnabend gibt es dann „Finest Rock“ mit den Bands: Charlie Rocks (Rock´n´Roll), Jerx (Punk), Szanaterria (Metal), Novochild (Madchester Rave), Checkmates (Skatepunk), Ask Eric (Indierock) und als Headliner die Berliner Indiepop-Band Radiopilot. Beginn ist am 17.07.09 um 16.00 Uhr und am 18.07.09 um 14.00 Uhr. Zu erreichen ist RiG über die S5 (S-Bhf. Berlin-Biesdorf) und U5 (U-Bhf. Elsterwerdaer Platz). Der Eintritt ist frei!

Weitere Infos unter presse@rockimgruenen.de , und www.rockimgruenen.de