"Mediterrane Klänge" am 31. Januar in der Hellen Mitte

Pressemitteilung vom 21.01.2009

Anlässlich der Veranstaltung “HELLAS – Griechenland & Zypern zu Gast in Helle Mitte” laden das Zentrumsmanagement Helle Mitte und der Inhaber des griechischen Restaurants „Syrtaki“ am Samstag, 31. den Januar um 20.00 Uhr ein zum Konzert “Mediterrane Klänge” mit der bekannten zypriotischen Sängerin Lia Vissi in der Hellen Mitte, Helle Passage, Fritz – Lang – Platz 5. Die Veranstaltung findet unter Schirmherrschaft der Botschaft der Republik Zypern und des stellv. Bezirksbürgermeisters, Stefan Komoß, statt.

Lia Vissi bereitet für ihr Solokonzert ein abwechslungsreiches Programm vor. Sie wird Lieder bekannter griechischer Komponisten singen und sich dabei am Flügel begleiten, aber auch Brecht/Weill und Jazz-Standards interpretieren und aktuelle eigene Kompositionen vorstellen.
Lia Vissi wurde in Larnaka auf Zypern geboren. Sie absolvierte das Griechische Konservatorium in Athen, wo sie anschließend jahrelang Klavierunterricht erteilte. Als erfolgreiche Komponistin, Sängerin und Produzentin hat sie verschiedene Platten veröffentlicht und zahlreiche Konzerte in Griechenland und dem Ausland gegeben. Sie ist ferner im Theater und im Fernsehen engagiert und schreibt Musik für Fernsehserien und Theaterstücke. Lia Vissi unterrichtet außerdem modernen Gesang.
1998 nahm sie in Zypern am Musical „Über die Liebe und Anderes“ teil, wo sie Auszüge aus Werken von Bertolt Brecht, Kurt Weill, Hans Eisler, Manos Handjidakis, Thanos Mikroutsikos und Savvas Savva sang.
In Berlin trat Lia Vissi u.a. 2007 im Konzerthaus am Gendarmenmarkt auf, wo sie Liebessonette von Pablo Neruda interpretierte sowie Lieder bekannter griechischer Komponisten wie Mikis Theodorakis und Manos Hatzidakis.
Der Eintritt ist frei!
Die Helle Mitte ist bequem mit der U5 (Station Hellersdorf), Tram und Bus zu erreichen. Für PKWs stehen über 800 Parkplätze zur Verfügung (1 Stunde kostenfrei). HELLE MITTE, Fritz-Lang-Platz, 12627 Berlin, Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 10.00-20.00 Uhr
Weitere Infos unter: www.helle-mitte.com