Kroneneinkürzungen an Platanen in der Maxi-Wander-Straße

Pressemitteilung vom 20.02.2007

In der Maxi-Wander-Straße befinden sich beidseits Platanen. Besonders die westliche Baumreihe ragt bereits weit an die Gebäude heran. Die Bäume sind standsicher und haben einen arttypischen Habitus. Insofern wird die Fällung und der Ersatz durch eine Art mit kleinerer Krone nicht angestrebt, wie kürzlich bei den Platanen in der Cottbusser Straße. Die Platanen in der Maxi-Wander-Straße sind erhaltenswert. Allerdings wird das Natur- und Umweltamt die Kronen der 51 Platanen aus Gründen der Verkehrssicherheit stark einkürzen und die weitere Entwicklung der Bäume beobachten, weil ein Eingriff in den Grob- und Starkastbereich eine Sondermaßnahme ist, die den Habitus stark verändern und zur Schwächung und Herabsetzung der Lebenserwartung der Bäume führen kann.
Die Arbeiten sollen in der 12. Kalenderwoche abgeschlossen sein.