Frauenfruehling Marzahn

Pressemitteilung vom 06.03.2003

Hinterm Horizont geht’s weiter – Grundrichtung Ost
Die Tour 2 der 2. Langen Nacht der Frauen führt am 08. März von 18.00 – 23.00 Uhr nach Marzahn-Hellersdorf. Unter dem Motto „Zum Flanieren in Alt-Marzahn“ beginnt um 18.00 Uhr eine Führung durch die Dorfkirche in Alt-Marzahn. Anschließend berichten evangelische und katholische Frauen von ihrer Arbeit in den Gemeinden. Ab 20.00 Uhr beschreiben Frauen die Situation in ihrem Land. Musik erklingt ab 22.00 Uhr. Parallel dazu öffnet der Klubkeller, Alt-Marzahn 64 ab 19.00 Uhr seine Türen. Der Marzahner Autor liest aus seiner Biografie „Helen Ernst. Ein zerbrechliches Menschenkind (1904 – 1948)“. Zum Politplausch lädt Petra Pau ein.
Ein Fest für alle Sinne verspricht die benachbarte Keramikwerkstatt des Kulturgutes Marzahn. Zuschauen, Mitmachen und mitnehmen locken ebenso wie die inwendige Wärme und Stärkung aus Hexenkesseln.
Im Bezirksmuseum, Alt-Marzahn 51 kann die Ausstellung „Zwangsarbeit in Marzahn-Hellersdorf 1938 – 1945“ besichtigt werden. Hier werden viele Einzelschicksale von Frauen, vor allem aus der Ukraine, dokumentiert. Authentische Berichte geben einen bewegenden Einblick in ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen. Eine Führung unter frauenspezifischen Aspekten wird jeweils um 19.00, 21.00 und 23.00 Uhr angeboten. Videos und Lesungen aus Zeitzeugenberichten beginnen um 20.00 und um 22.00 Uhr. Zur Stärkung wartet Kohlsuppe mit Brot auf die BesucherIinnen.
Ein Abend in der Gründerzeit ist im Gutshaus Mahlsdorf, Hultschiner Damm 333 zu erleben. Charlotte von Mahlsdorf hat in vielen Jahren Zeugnisse der Epoche gesammelt, die nun 100 – 130 Jahre zurück liegt. Seit fünf Jahren pflegt der Förderverein Gutshaus Mahlsdorf e.V. das Vermächtnis. Wer möchte, kann einen Blick in die berühmte Mulakritze werfen, selbst an jenem Tresen stehen, an dem Heinrich Zille viele seiner Kneipenszenen skizzierte. Wie die abendliche Unterhaltung dazumal aussah, wird im Musikmaschinenkabinett demonstriert. Speisen und Getränke gibt es in der Mulakritze.
Im Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, erklingt ab 18.00 Uhr Swing- und Jazzmusik mit Valentino. Ab 19.00 Uhr vermittelt ein Vortrag Wissenswertes zu Schlossgeschichte und ab 21.00 Uhr lädt der Frauenstammtisch zur Lesung ein. Außerdem sind zwei Ausstellungen zu besichtigen.
Nähere Infos zur 2.Langen Nacht der Frauen – einer Initiative des Berliner Frauenfrühling – gibt es unter Tel.: 2009 32048 oder unter www. FRAUENFRUEHLING:DE