Offene Sprechstunde mit Wartemarke in der bezirklichen Einbürgerungsbehörde

Zur regulären Terminsprechstunde der bezirklichen Einbürgerungsbehörde wurde eine offene Sprechstunde, donnerstags in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr, eingerichtet.

Hinweis:
Die offene Sprechstunde dient vorrangig der Nachreichung von fehlenden Unterlagen. Erforderlich ist die Vorlage einer Wartemarke, welche im Wartebereich der Einbürgerungsbehörde/des Standesamtes erhältlich ist. Die Ausgabe der Wartemarken kann bei hohem Publikumsaufkommen vorzeitig geschlossen werden, um eine Abarbeitung innerhalb der Öffnungszeiten zu gewährleisten. In der offenen Sprechstunde findet keine Erstberatung statt, hierfür ist die Buchung eines Termins erforderlich.