Inhaltsspalte

Notsprechstunde im Amt für Soziales

Ab Montag, dem 29. November 2021, ist das Amt für Soziales aufgrund der Pandemiesituation gezwungen, die reguläte Sprechstunde wieder im Notbetrieb durchzuführen und das Amt für Soziales für externe Besucher und Besucherinnen zu schließen.

Das bedeutet:
  • Termine mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern werden nur noch telefonisch durchgeführt. Für bereits vereinbarte Termine werden alle Betroffenen entweder benachrichtigt oder im Rahmen der Notsprechstunde versorgt.
  • Vorsprachen im Amt für Soziales sind zum Schutze aller auf das Geringste zu reduzieren.

Dennoch ist das Amt für Soziales zu den regulären Sprechzeiten im Eingangsfoyer der Riesaer Straße 94 für die Kundinnen und Kunden da, um ihre dringenden Anliegen entgegen zu nehmen.

Neben der telefonischen Erreichbarkeit zu den Sprechzeiten können die Bürgerinnen udn Bürger hre Anliegen an folgende E-Mail-Adressen senden, welche von dort aus an die zuständigen Sachgebiete verteilt werden, die dann umgehend eine Rückmeldung geben:

Vielen Dank für das Verständnis!