Inhaltsspalte

Einschränkungen für Eheschließungen in 2022 im Standesamt

Das Standesamt Marzahn-Hellersdorf wird ab Samstag, dem 1. Januar 2022 seinen Betrieb einschränken. Aufgrund personeller Engpässe und den besonderen Herausforderungen von Eheschließungen im Rahmen der Corona-Pandemie können vorerst bis zum 31. Juli 2022 keine zusätzlichen Trauungstermine an Samstagen vergeben werden.

Die bereits vereinbarten Samstagstermine werden durchgeführt. Sobald eine Terminvergabe für Eheschließungen an Samstagen wieder möglich ist, werden Sie auf der Homepage des Standesamtes von Marzahn-Hellersdorf informiert.

Termine für Trauungen können frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Termin vereinbart werden.

Gordon Lemm, Bezirksbürgermeister von Marzahn-Hellersdorf: „Nachdem wir in den letzten Monaten einen pandemiegerechten Regelbetrieb im Standesamt Marzahn-Hellersdorf gewährleisten konnten, finde ich es bedauerlich, dass uns die Corona-Pandemie wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Der Samstag ist in der Regel der beliebteste Tag zum Heiraten, diesen wollen wir auch weiterhin für unsere Brautpaare und deren Familien und Freunde anbieten. Ich hoffe sehr, dass wir die personellen Engpässe im Standesamt schnellstmöglich beheben können. Ich wünsche mir, dass auch zukünftig viele Menschen bei uns im Bezirk heiraten können und glücklich werden.“