Schöffeninnen und Schöffen

Als Schöffin/Schöffe bewerben

Haben Sie schon einmal daran gedacht, wie unser Rechtssystem ohne die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter an den Landgerichten, den Amtsgerichten oder den übrigen Gerichten funktionieren soll? Schließlich ist die Judikative eine Säule unserer Demokratie und darum ist es auch so wichtig, dass sie von uns allen unterstützt wird.

Im Bezirk Lichtenberg haben sich 645 (davon 296 männliche und 349 weibliche) Bewerber/innen für das Schöffenamt und 199 (davon 90 männliche und 109 weibliche) Bewerber/innen für das Jugendschöffenamt freiwillig bereit erklärt, sich für die Amtsperiode 2019 bis 2023 aufstellen zu lassen. Die Bewerber/innenlisten wurden durch die Bezirksverordnetenversammlung und den Jugendhilfeausschuss im März 2018 beschlossen, in der Zeit vom 16. bis 22.04.2018 zu jedermanns Einsicht ausgelegt und seit 01.05.2018 ohne Einsprüche gegen Bewerber an das Amtsgericht Tiergarten, Schöffengeschäftsstelle weitergeleitet.

Änderungen durch das Bezirkswahlamt Lichtenberg sind nicht mehr möglich; Bewerbungen für die Amtsperiode 2019 bis 2023 nicht mehr zugelassen. Allen eingehenden Bewerbungen seit Beschlussfassung muss somit leider eine Absage erteilt werden.

Wie geht es weiter?

Für die kommende Amtsperiode 2019 bis 2023 werden für das Amts- und Landgericht 306 Schöffinnen und Schöffen sowie 94 Jugendschöffinnen und Jugendschöffen durch den Schöffenwahlausschuss beschlossen. Die dort gewählten (Jugend-)Schöffinnen und (Jugend-)Schöffen erhalten dann die Berufung als Haupt- oder Hilfsschöffe/-schöffin bis Ende 2018 durch das Gericht für ihren Einsatz ab 01.01.2019.

Bei Fragen zum Schöffenamt informieren Sie sich bitte beim Amtsgericht Tiergarten, Schöffengeschäftsstelle.

Weitere Informationen und Kontakte »».

Das nächste Verfahren zur Aufstellung von Schöffenvorschlagslisten wird für die Amtsperiode 2024 bis 2028 stattfinden. Am Schöffenamt interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab Herbst 2022 wieder mit Bewerbungen an das für Sie zuständige Bezirkswahlamt (Wohnortprinzip) wenden.

Vielen Dank an alle Bewerber/innen für das (Jugend-)Schöffenamt! Ohne Sie wäre eine Rechtsprechung im NAMEN DES VOLKES nicht möglich.

Ihr Bezirkswahlamt Lichtenberg von Berlin