Drucksache - DS/1134/VIII  

 
 
Betreff: Bahnhofssäulen am S-Bahnhof Karlshorst wieder aufstellen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Fraktion DIE LINKE.
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungAntrag zur Beschlussfassung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.02.2019 
27. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKkE. PDF-Dokument

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht gemeinsam mit der Deutschen Bahn eine Lösung zu finden, um die historischenHartungschen ulen wieder an einem dafür geeigneten Ort im Umfeld des S-Bahnhofes Karlshorst aufzustellen.

 

Begründung:

Bei der provisorischen Sanierung der Fernbahnbrücke im S-Bahnhof Karlshorst wurden bereits 2007 drei dieser Säulen von der Deutschen Bahn geborgen und vermutlich auf ihrem Bauhof in Prenzlau eingelagert.

Die letzten zwei Säulen hat das BA Lichtenberg 2012 auf seinem Bauhof zwischengelagert. Mit dem überschaubaren Abschluss der Bauarbeiten am S-Bahnhof sollten die Säulen als Wahrzeichen wieder an geeigneter Stelle im Bahnhofsbereich aufgestellt werden.

Dabei ist zu beachten, dass eine denkmalsgerechte Aufstellung mit dem Sockelelement nur an einer Wand möglich ist.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen