Drucksache - DS/0930/VIII  

 
 
Betreff: Kostenlose Beförderung für Grundschulen zum Schwimmunterricht
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Fraktion DIE LINKE.
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungAntrag zur Beschlussfassung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
20.09.2018 
22. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Schule und Sport Entscheidung
16.10.2018 
23. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
20.11.2018 
24. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport im Ausschuss zurückgezogen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen: 

 

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob es für Grundschulen, die einen entsprechenden Antrag stellen, wieder möglich sein könnte, eine kostenlose Beförderung von Schülerinnen und Schülern zum Schwimmunterricht zu ermöglichen.

 

Begründung:

Einige Schulen haben schon öfter den Wunsch geäußert, ob wieder ein kostenloser Schülertransport zum Schwimmunterricht zu realisieren wäre. Es gibt oft Schwierigkeiten, mit einer Klasse von ca. 25 Schülern am Vormittag in Busse des ÖPNV problemlos einzusteigen. Zu dieser Tageszeit sind die Busse schon häufig mit Passanten so gut wie ausgelastet.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen