Drucksache - DS/0373/VIII  

 
 
Betreff: Schritt für Schritt zur Mobilitätswende: Sanierung des südlichen Gehwegs in der Suermondtstraße zwischen Elsastraße und Hedwigstraße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenFraktion Bündnis 90/Die Grünen
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungAntrag zur Beschlussfassung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.09.2017 
11. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag Bündnis 90/Die Grünen PDF-Dokument

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht den südlichen Gehweg in der Suermondtstraße zwischen Elsastraße und Hedwigstraße zu sanieren.

 

Begründung:

Über 300 Kilometer Gehweglänge ist im Bezirk sanierungsbedürftig (vgl. die Schriftliche Anfrage 17/18 789 von Anja Kofbinger (Bündnis 90/Die Grünen)) – auch der südliche Gehweg in der Suermondtstraße zwischen Elsastraße und Hedwigstraße.

 

Der südliche Gehweg weist starke Unebenheiten auf. Es gibt durch Wurzeln aufgewölbte Pflasterung. Die Baumscheiben sind vereinzelt zu klein. Taktile Platten auf dem Gehweg fehlen an den meisten Fahrbahnquerungen. Anwohnende, wie auch Passanten, die Richtung Orankebad oder Storchenhof laufen, nutzen den Gehweg.

 

Mit der Sanierung der Gehwege sollen Schadenersatzansprüche gegen das Bezirksamt aufgrund schadhafter Stellen abgewendet und ein Beitrag zu einem familienfreundlichen Bezirk geleistet werden.

 

Karte

Quelle: Geoportal Berlin / ALKIS Berlin

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen