Drucksache - DS/0240/VIII  

 
 
Betreff: Historische Orte sichtbar machen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion SPDBezirksamt
  BzBm/PersFinImmKult,
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Zwb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
18.05.2017 
8. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Kultur und Bürgerbeteiligung Entscheidung
28.06.2017 
7. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur und Bürgerbeteiligung vertagt   
26.07.2017 
8. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur und Bürgerbeteiligung mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Schule und Sport mitberatend
20.06.2017 
8. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
18.07.2017 
9. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport erledigt   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.09.2017 
11. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.03.2019 
29. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag SPD PDF-Dokument
BE KultBb PDF-Dokument
VzK (Zwb.) PDF-Dokument

 

Die Bezirksverordnetenversammlung hat beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob eine Möglichkeit besteht, die Initiative "Historische

Orte sichtbar machen" des Bezirks Tempelhof-Schöneberg auch für Lichtenberg umzusetzen

und eine oder mehrere Karten für die verschiedenen Kieze in Lichtenberg oder

Hohenschönhausen unter Nutzung der Kinderkiezkarten und anderer vorhandener Materialien zu erstellen.

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

Die Durchführung eines vergleichbaren Projektes in Lichtenberg wird derzeit unter verschieden Gesichtspunkten geprüft.

 

Vorbereitend wurden erste Gespräche zwischen dem Fachbereichen Kunst und Kultur des Bezirksamtes Lichtenberg und den Museen Tempelhof-Schöneberg geführt, um sich über die Konzeption des Projektes „Historischen Orte“ in Tempelhof-Schöneberger zu informieren.

 

Derzeit wird geprüft, inwieweit die dort durchgeführte Initiative mit bereits in Lichtenberg realisierten Darstellungen von historischen Orten (z.B. Stadtführer „Lichtenberg entdecken“ und „Lichtenberg für Entdecker“) und anstehenden Vorhaben (z.B. Gedenkkultur) verbunden werden kann. Geprüft werden soll auch, ob eine Einbindung von Schulen und projektorientierten Maßnahmen von Schüler*innen realisierbar und gewünscht sind.

 

Daraufhin kann mit einer inhaltlichen Konzeption begonnen werden, die die finanziellen, personellen und zeitlichen Ressourcen mit berücksichtigt, die Eingang in die Haushaltsplanaufstellung 2020/21 finden werden.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen