Drucksache - DS/2026/VII  

 
 
Betreff: Schulwegsicherung Marie-Curie-Allee/Bietzkestraße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungDringl. Vorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
16.06.2016 
57. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Öffentliche Ordnung und Verkehr Entscheidung
28.06.2016 
50. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Öffentliche Ordnung und Verkehr ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
14.07.2016 
58. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
15.09.2016 
59. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument
BE ÖOV PDF-Dokument
VzK (Abb.) PDF-Dokument

Das Bezirksamt wurde ersucht,

 

entsprechende Maßnahmen zur Schulwegsicherung Bietzkestraße/Marie-Curie-Allee für Grundschülerinnen und –schüler auf dem Weg zur Friedrichsfelder Grundschule zu prüfen.

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

Der Bereich der Kreuzung Marie-Curie-Allee / Bietzkestraße ist baulich so gestaltet dass die Sichtbedingungen für querende Fußgängerinnen und Fußgänger bei Einhaltung der Bestimmungen der StVO sehr gut sind.

 

Dieser Bereich befindet sich in einem „Zone 30“ Gebiet. Nach Prüfung durch die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde sind verkehrliche Maßnahmen zur Schulwegsicherung nicht gesondert erforderlich.

 

 

Begründung der Dringlichkeit:

 

Ablauf der Wahlperiode

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen