Drucksache - DS/1529/VII  

 
 
Betreff: Willkommenskultur in Lichtenberg - Lichtenberg macht Schule
Status:öffentlichAktenzeichen:Schreiben BA v. 31.03.2016 (Zwb.)
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
19.03.2015 
42. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin vertagt   
23.04.2015 
43. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin vertagt     
21.05.2015 
44. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Integration mitberatend
28.10.2015 
41. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Integration erledigt   
Jugendhilfeausschuss mitberatend
03.11.2015 
45. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Jugendhilfeausschusses erledigt   
Schule und Sport Entscheidung
09.06.2015 
39. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
03.09.2015 
40. (Sonder-) Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
08.12.2015 
44. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.01.2016 
52. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
16.06.2016 
57. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument
BE Schule und Sport PDF-Dokument
Schreiben BA v. 31.03.2016 (Zwb.)  
VzK (Abb.) PDF-Dokument
VzK (Abb.) - Anlage  

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung hat beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich beim Senat dafür einzusetzen, dass die Beschulung von Flüchtlingskindern in Regelschulen weiterhin abgesichert wird und sich gemeinsam mit den Schulen für den Ausbau der Hortbetreuung für Flüchtlinge einzusetzen. Dabei ist die Koope­ration mit Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe mit einzubeziehen.

 

Das Bezirksamt wird weiterhin ersucht, sich neben der Hortbetreuung auch für die Teil­nahme der Kinder am gemeinsamen schulischen Mittagessen mit den Regelklassen einzu­setzen. Neben dem Ausbau der Hortbetreuung von Flüchtlingskindern ist zu prüfen, inwie­weit auch für die Eltern Angebote wie Sprach- und Integrationskurse oder sog. Mütterkurse an den Schulen angeboten werden können.

 

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

Wie der BVV im Rahmen des Zwischenberichtes am 31.03.2016 mitgeteilt, hat sich das Bezirksamt für die Drucksache beim zuständigen Staatssekretär für Bildung eingesetzt.

 

Die Antwort des Staatssekretärs liegt nunmehr vor und ist in der Anlage beigefügt.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen