Drucksache - DS/0542/VII  

 
 
Betreff: Sportentwicklungsplanung fortschreiben
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
13.12.2012 
15. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Schule und Sport Entscheidung
08.01.2013 
13. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
11.06.2013 
18. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
04.09.2013 
20. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
12.11.2013 
21. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
12.12.2013 
27. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
20.03.2014 
31. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung hat beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die Sportentwicklungsplanung fortzuschreiben. Hierbei soll der Lichtenberger Bezirkssportbund als Vertreter vieler Sportvereine im Bezirk in einem transparenten Verfahren mit einbezogen werden. Der Sportentwicklungsplan soll der BVV im ersten Quartal 2014 vorgelegt werden.

In der Sportentwicklungsplanung sollen folgende Aspekte Berücksichtigung finden:

 

-              Darstellung des Bestandes bezirklicher Sportanlagen nach Prognoseräumen

-              Einschätzung des Ausstattungsgrades und mittel- bzw. langfristiger Bedarfe an Sportstätten im Bezirk

-              Sicherstellung der Angebotsvielfalt

-              barrierefreie Nutzbarkeit für Menschen mit Behinderung - sowohl für Sportlerinnen und Sportler, als auch für Zuschauer und Zuschauerinnen

-              Zusammenarbeit mit dem Lichtenberger Bezirkssportbund, den Lichtenberger Sportvereinen, Schulen und Kitas

-              Berücksichtigung der Schulentwicklungsplanung und der veränderten Schulstruktur

-              Strategien zur Erhaltung von Sportstätten

-              Förderung des Ehrenamtes.

 

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

Mit Beschluss des Bezirksamtes vom 04.03.2014 schließt das Bezirksamt den seit Januar 2013 gemeinsam laufenden Erarbeitungs- und Abstimmungsprozess zur Fortschreibung der Sportentwicklungsplanung für Lichtenberg ab und legt einen Sportentwicklungsplan (SpEP) für den Zeitraum 2014 bis 2020 vor.

Die Erarbeitung erfolgte im Rahmen eines intensiven Abstimmungs- und Rückkopplungs­prozesses mit dem Ausschuss Schule und Sport, dem Bezirkssportbund Lichtenberg, dem Landessportbund Berlin sowie Vertreter/innen von Lichtenberger Sportvereinen.

Wesentliche Anregungen konnten dabei Aufnahme in den SpEP finden. Hierzu zählen u. a.:

  • die Darstellung des Bestandes bezirklicher Sportanlagen (und darüber hinaus auch wesentlicher Sportanlagen in nichtbezirklicher Trägerschaft) nach Prognoseräumen
  • die Einschätzung eines Ausstattungs- bzw. Versorgungsgrades der Prognoseräume
  • die Angebotsvielfalt des Sports im Bezirk, insbesondere im Bereich des Breitensports
  • die Betrachtung von Sportanlagen unter dem Aspekt einer Nutzbarkeit durch Menschen mit Behinderungen und unter Aspekten der Barrierefreiheit
  • die Bedeutung der Kooperation zwischen den verschiedenen Akteuren des Sports in Lichtenberg
  • die Rückbindung des Sports im Bezirk auch an die Sportanlagen des Schulnetzes
  • Strategien zur Erhaltung und dem punktuellen Ausbau von Sportanlagen im Bezirk sowie des Stellenwertes und der Förderung des Ehrenamtes im Sport
  • die wichtige Funktion des Sports für den Bereich der Integration
  • eine Würdigung der Sportanlagennutzung unter Aspekten der Gendergerechtigkeit.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen