Auszug - Bericht des Bezirksamtes  

 
 
24. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Gleichstellung und Inklusion
TOP: Ö 6
Gremium: Gleichstellung und Inklusion Beschlussart: erledigt
Datum: Mi, 06.03.2019 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:55 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Rathaus Lichtenberg, Raum 100 (barrierefrei)
Ort: Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin
 
Wortprotokoll

Zum Bereich Gleichstellung berichtet Bezirksbürgermeister Grunst, Leiter der Abteilung Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur (vgl. Anhang).

Herr Grunst schlägt für die Ausschusssitzung im September die Thematisierung des Projektes Alleinerziehende im Bezirk Lichtenberg (u.a. Empowerment-Kurs) vor.

Herr Rakowski dankt Frau Peters vom Frauenbeirat für die Unterstützung in der Nacht der Politik (Veranstaltung im Ratssaal).

Herr Grunst regt mit Blick auf die nächste Nacht der Politik einen Themenraum für Ausschüsse und jeweilige Beiräte an. Er befürwortet eine größere Verantwortungsübernahme durch die BVV. Die Rolle von Politik soll dabei durch die Fraktionen definiert werden. Herr Rakowski begrüßt in diesem Zusammenhang eine größere Verantwortung und Einbindung des Ausschusses. Herr Eisenhardt (Fraktion AfD) fordert auch bei der Repräsentation des Ausschusses zu diesem Anlass die Berücksichtigung der Meinungsvielfalt. Herr Grunst weist auf das Prinzip der demokratischen Repräsentation hin

Zum Bereich Inklusion berichten Bezirksbürgermeister Grunst, Leiter der Abteilung Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur und Frau Herlitze, Beauftragte für Menschen mit Behinderung (vgl. Anhang).

Herr Rakowski dankt Herrn Fullroth und Frau Herzog, Bezirksbeirat von und für Menschen mit Behinderung, für ihre Unterstützung in der Nacht der Politik (Veranstaltung im Ratssaal).

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen