Auszug - Konzeption des DAIMON-Museums (Nachgespräch des Besuches im Schloss Hohenschönhausen am 01.04.2014)  

 
 
27. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur
TOP: Ö 5
Gremium: Kultur Beschlussart: erledigt
Datum: Di, 06.05.2014 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:45 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Jugendfunkhaus Berlin
Ort: Sewanstraße 43 A, 10319 Berlin
 
Wortprotokoll

(Nachgespräch des Besuchs im Schloss Hohenschönhausen am 1

Die Ausschussmitglieder waren sich darin einig, dass es sich um ein sehr ambitioniertes Konzept mit bemerkenswerten Überlegungen und einem weit gespannten Bogen des Projektes handelt. Das Hauptproblem bleibt die Finanzierung. Es fehlt der Partner aus der großen Wirtschaft, von dem eine Anschubfinanzierung erwartet werden könnte. Ein so spezielles Museum an einem wenig zentralen Standort wird wahrscheinlich kein Massenpublikum anziehen, also wird zuverlässiges finanzielles Hinterland, eine dauerhafte Finanzierung unabhängig von Besucherzahlen benötigt. Das kann der Bezirk nicht leisten. Dieses Problem muss geklärt werden. Der Bezirk kann dabei mit Kontakten und mit ideellem Zuspruch Hilfe leisten, aber keine finanzielle Unterstützung aus bezirklichen Mitteln zusagen.

 

Der Ausschuss zollt den Initiatoren und Organisatoren des Projekts großen Respekt für die geleistete Arbeit und für die kreativen Ideen. Das Konzept ist handwerklich solide, auch wenn die materielle Absicherung zurzeit nicht gegeben ist. Der Kulturausschuss begrüßt das Haus als eine kulturelle Einrichtung des Bezirks, aber es als Museum zu erhalten, wird schwierig sein.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen