Erhebungsbogen für Reiserückkehrer in Lichtenberg

Mit dem Absenden dieses Formulars kommen Sie Ihrer Verpflichtung nach, sich beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden. Die Infektionsschutzverordnung ist ein vom Senat von Berlin erlassenes Gesetz und regelt die Quarantäne bei Rückkehr aus einem Risikogebiet.

Um von der Quarantäne nach §8 dieser Verordnung ausgenommen zu sein, müssen Sie gem. §9 Absatz 3 der Verordnung einen negativen Test und ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache auf Aufforderung der zuständigen Behörde vorweisen können. Dieses ist für mindestens 10 Tage nach der Einreise aufzubewahren. Bis Sie diese Bedingungen erfüllt haben unterliegen Sie der häuslichen Quarantäne.
Das heißt, es müssen nur auf persönliche Aufforderung Test und ärztliches Zeugnis beim Gesundheitsamt eingereicht werden. Das Gesundheitsamt erteilt hierbei auch keine Ausnahmegenehmigung von der Quarantäne, da diese bereits in der Verordnung geregelt ist.
Sollte eine Notwendigkeit bestehen, im Rahmen anderer Ermittlungen einen Test vorzuweisen, wird ein anonymer Test nicht anerkannt.
Diese Ausnahmeregelung gilt nur soweit Sie keine Symptome aufweisen, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert-Koch-Instituts hinweisen.
Bitte beachten Sie, dass eine einmalige Testung auf SARS-CoV-2 keine absolute Sicherheit bietet, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes im Risikogebiet nicht mit dem Coronavirus infiziert haben.

Sollten Sie bis 10 Tage nach Ihrer Reiserückkehr akute respiratorische Symptome jeder Schwere, wie z.B. Halskratzen, Halsschmerzen, Husten, Fieber etc. entwickeln, bleiben Sie bis zur Abklärung abgesondert. Suchen Sie Ihren behandelnden Arzt auf und informieren die Arztpraxis vorher über Ihr Kommen. Melden Sie sich umgehend im Gesundheitsamt telefonisch unter (030) 90296-7510 und (030) 90296-7511 oder über E-Mail corona@lichtenberg.berlin.de.

Sollten Sie in einer Einrichtung wie beispielsweise einem Pflegeheim, Krankenhaus oder einer Einrichtung für behinderte Menschen arbeiten, empfehlen wir eine erneute Testung sieben Tage nach Ihrer Einreise, da nach diesem Zeitraum eine höhere Sicherheit bei negativem Befund besteht. Darüber hinaus empfehlen wir eine Rücksprache mit Ihrem Arbeitgeber über im Arbeitsalltag einzuhaltende Schutzmaßnahmen.

Für den Zeitraum der Quarantäne, die in der Infektionsschutzverordnung geregelt ist, gelten folgende Anweisungen:
  • Wohnräume nicht verlassen und keinen Besuch empfangen. Das bedeutet u.a.:
    • nicht selbst einkaufen gehen, nicht den Müll runter bringen etc.
    • ggf. Einkäufe/Lieferungen von Dritten vor der Tür abstellen lassen
  • Gesundheitszustand beobachten und protokollieren
    • 2 x am Tag Temperatur messen, 1 x täglich Symptome notieren (Husten, Fieber, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfall, Geschmacksverlust)
  • In der Häuslichkeit Abstand zu anderen Personen halten (dies gilt im besonderen Maße für Personen mit Risikofaktoren):
    • sich nach Möglichkeit in anderen Räumen aufhalten
    • Räume nacheinander nutzen (z.B. Küche, Bad)
  • Hygiene:
    • Wohn- und Schlafräume gut belüften
    • Hände regelmäßig und gründlich mit Seife waschen
    • Wäsche, Handtücher und Geschirr nicht mit anderen Personen teilen
    • Oberflächen, wie z.B. Türklinken regelmäßig mit Haushaltsreiniger säubern
    • Husten und Niesen in die Armbeuge, Einwegtaschentücher verwenden und hygienisch entsorgen

Ihr Gesundheitsamt Lichtenberg

In Ihrem Browser sind keine Cookies erlaubt. Bitte akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies, um das Formular absenden zu können. Bitte aktualisieren Sie das Formular, nachdem Sie die Cookies akzeptiert haben.

Hinweis: Sie können dieses Formular nur absenden, wenn in Ihrem Browser Cookies akzeptiert werden. Dieses Formular enthält Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.
Pflichtfelder sind mit einem Stern * markiert.

Ihre persönlichen Angaben

Eingabebeispiel: vorname.nachname@berlin.de

Eingabebeispiel: (030) 123 456 89

Ihre Reiseangaben

Bitte geben Sie an, in welcher Form Sie Kontakt zu einer nachweislichen oder vermutlichen Infektionsquelle hatten:

Eingabebeispiel: 01.05.2016

Information über die Gesetzliche Grundlage

§ 8 Abs. 2 SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung

Internetseite des Datenschutzbeauftragten

Kontakt zum/r Datenschutzbeauftragten

Herr Meyer

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abt. Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
10360 Berlin

E-Mail: Kontakt

Datenschutzerklärung