Stadtteil - Frankfurter Allee Süd

SPK Teaser Frankfurter Allee Sued

Stadtteilporträt

Gutes Wohnen in zentraler Lage

Der in sich geschlossene Stadtteil Frankfurter Allee Süd wird durch die Anfang der 1970er Jahre errichtete Großsiedlung sowie entwicklungsfähige Gewerbebereiche im Osten und das isolierte Gewerbeareal Wiesenweg im Westen geprägt. Die ausgedehnten Bahnanlagen am Bahnhof Lichtenberg im Osten und die Ringbahn im Westen wirken barriereartig und erschweren eine Verflechtung des Stadtteils zu benachbarten Stadtteilen. Zahlreiche städtebauliche Maßnahmen haben erheblich zur Verbesserung der Wohnqualität und einem hohen Sanierungsstand der Wohnhäuser beigetragen. Die klar abgegrenzten, nach innen orientierten Wohngruppen besitzen eine gute Ausstattung mit Gemeinwesenangeboten und ermöglichen für die meisten Bewohner ein ruhiges Wohnen im Grünen ohne größeren Durchgangsverkehr.

Leitbild und Perspektiven

Der Stadtteil Frankfurter Allee Süd soll auch in Zukunft eine gute Wohnadresse für Kinder, Familien und Senioren bleiben. Hier kann man gut und sicher zu verträglichen Mieten leben. Das Leitbild eines kinder-, familien- und seniorenfreundlichen Stadtteils kann durch die schrittweise Erweiterung des Angebotes an altengerechtem Wohnraum gestärkt werden.

Stadtteilporträt (Rückblick aus dem Jahre 2006)

PDF-Dokument (221.3 kB)

Soziale Entwicklung im Stadtteil (Monitoring) Datengrundlage 2010

PDF-Dokument (68.3 kB)

Bevölkerung in Zahlen (31.12.2015)

PDF-Dokument (275.6 kB)

Bevölkerung nach Planungsräumen

Stand: 31.12.2013

PDF-Dokument (76.4 kB)

Stadtteilentwicklungsziele

PDF-Dokument (23.0 kB)

Arbeitslose

Stand: 31.12.2013

PDF-Dokument (69.6 kB)