Wer soll den Ehrenpreis für Frauen bekommen?

Pressemitteilung vom 19.12.2017

Frauen, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen engagieren, Geschlechterdemokratie fördern oder sich für das Einhalten von Menschrechten einsetzen, werden seit diesem Jahr in Lichtenberg mit dem bezirklichen Frauenpreis ausgezeichnet. „Mit der öffentlichen und politischen Würdigung engagierter, standfester Persönlichkeiten fördert das Bezirksamt die Geschlechtergerechtigkeit und bewahrt zugleich Erreichtes bei der Gleichstellung von Frauen und Männern“, erklärt Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke).

Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Projekte können ab sofort mit einer prägnanten Begründung eingereicht werden. Details stehen auf der Internetseite der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Lichtenberg.

„Als Bezirksbürgermeister arbeite ich daran, die Rahmenbedingungen für die im Bezirk lebenden oder arbeitenden Frauen zu verbessern. Dabei habe ich vor allem die Alleinerziehenden Lichtenbergerinnen im Blick. Wie alle Frauen brauchen auch sie vor allem eine gute Infrastruktur für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, erklärt Michael Grunst.

Wer den bezirklichen Frauenpreis erhält, darüber entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz des Bezirksbürgermeisters. Mitglieder des Auswahlgremiums sind Vertreterinnen und Vertreter von Frauenprojekten, des Wirtschaftskreises Lichtenberg, der Hochschulen, der Bürgerstiftung, vom Bezirkssportbund, der Seniorenvertretung und des Bezirksausschusses für Gleichstellung und Inklusion sowie die bezirkliche Gleichstellungsbeauftragte Majel Kundel. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert. Bezirksbürgermeister Michael Grunst überreicht ihn bei einer Festveranstaltung im März 2018.

Schriftlich begründete Vorschläge können bis Samstag, 10. Februar 2018, per Post oder Mail eingesandt werden bei Majel Kundel: Majel.Kundel@lichtenberg.berlin.de

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Gleichstellungsbeauftragte Majel Kundel
Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin
Telefon: 030 / 90 296 -3320
E-Mail