Jury wählt Büro für Neugestaltung des Rathausparks

Pressemitteilung vom 14.12.2017

Im Rahmen des Förderprogramms „Stadtumbau“ ist eine behutsame Aufwertung des Rathausparks im Gebiet Frankfurter Allee Nord vorgesehen. Dazu hatte das Bezirksamt Lichtenberg in einem konkurrierenden Gutachterverfahren fünf Landschaftsplanungsbüros mit der Erarbeitung einer Gestaltungslösung beauftragt.

Nachdem die Ergebnisse öffentlich durch die beteiligten Planungsbüros vorgestellt und in der Jugendfreizeiteinrichtung „Holzhaus“ ausgestellt wurden, tagte am 4. Dezember 2017 eine Fachjury aus Politik, Verwaltung, Fachplanung sowie Vertretern der Bewohnerschaft, um einen Beitrag für die weitere Bearbeitung und Umsetzung auszuwählen.

Die Jury entschied sich für den Beitrag des Büros „Marcel Adam Landschaftsarchitekten“.

Der Bezirksstadtrat für Straßen- und Grünflächen, Wilfried Nünthel (CDU), erläutert die Entscheidung: „Der Entwurf überzeugte durch das angebotene Wegenetz und den Erhalt des offenen Charakters des Parks. Die Gestaltung des Ideenbereichs an der Schule am Rathaus schafft dabei einen gelungenen Übergang von der Schulfläche in den öffentlichen Raum. Das Quartier rund um den Rathauspark befindet sich in einem Veränderungsprozess, der bereits einige Jahre andauert und noch nicht abgeschlossen ist. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung wollen wir die Aufenthaltsqualität und die Nutzungsmöglichkeiten im Rathauspark ausbauen, um den geänderten Anforderungen einer wohnortnahen Grünfläche besser gerecht zu werden.“

Im kommenden Jahr wird das Büro „Marcel Adam Landschaftsarchitekten“ in Abstimmung mit dem Bezirksamt Lichtenberg die konkrete Ausführungsplanung für den Rathauspark erstellen. Dabei werden Kinder und Jugendliche die Möglichkeit erhalten, sich an der konkreten Gestaltung der vorgesehenen Spielflächen zu beteiligen. Die Bauausführung ist dann für 2019 geplant.

Weitere Informationen:
Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Wilfried Nünthel
Telefon: 030 / 90 296 -4200
E-Mail