Längster und schwerster Kuchen der Welt: Phillipp-Reis-Schule will ins Guinness Buch der Rekorde

Pressemitteilung vom 22.11.2017

Schülerinnen und Schüler der Lichtenberger Philipp-Reis-Schule werden in der kommenden Woche zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern versuchen, 650 Meter „Kalten Hund“ herzustellen. Damit will sich die Schule wie schon 1997 erneut einen Platz im Guiness Buch der Rekorde sichern. Präsentiert wird das 2,3 Tonnen schwere Naschwerk der Öffentlichkeit am Samstag, 2. Dezember, ab 11 Uhr in der Turnhalle. Dort wird eine extra eingeflogene Rekord-Richterin von Guinness World Records den Mega-Kuchen begutachten. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) kommt am 2. Dezember um 11 Uhr persönlich in die Turnhalle, um das Team der Phillipp-Reis-Schule zu unterstützen: „Ich finde es wahnsinnig spannend bei einem echten Rekordversuch dabei zu sein und drücke allen Teilnehmenden die Daumen, damit es klappt.“

Beim Lesen der Zutaten können die Dimensionen eines solchen Backwerks nur erahnt werden: 650 Kilogramm Kekse, 650 Kilogramm Kokosfett, 650 Kilogramm Puderzucker 190 Kilogramm Kakaopulver, 280 Liter Milch, 5 Kilogramm löslicher Kaffee und 2,5 Kilogramm Rum-Aroma. „Die Vorbereitungen für den Rekordversuch haben mehr als ein Jahr gedauert und sind fast abgeschlossen. Alle Zutaten für das gut 2,3 Tonnen schwere Naschwerk haben uns Sponsoren bereitgestellt“, erklärt der stolze Schulleiter Roland Härtel.

Die heiße Phase der Vorbereitung beginnt schon am kommenden Montag, 27. November, mit der Produktion des Kalten Hundes. Diese findet im Rahmen von vier Projekttagen bis Donnerstag, 30. November statt. Insgesamt soll der „Kalte Hund“ am Ende 650 Meter messen.

Gleich im Anschluss an die Präsentation des Kuchens soll der Verkauf stattfinden. Der Erlös kommt dem Verein „Kinderträume e.V.“ aus Berlin zu Gute. „Kinderträume e.V.“ widmet sich in seiner Arbeit lebensbedrohlich erkrankten jungen Menschen.

Vor 20 Jahren, am 22. November 1997, hat die Philipp-Reis-Schule schon einmal einen solchen Rekord aufgestellt, 540,36 m stehen zu Buche und sollen nun überboten werden.

Wer Kalten Hund kauft, bekommt gratis ein Tombola-Los. Zu gewinnen gibt es drei wertvolle Preise. Für je 50 Zentimeter verkauften „Kalten Hund“ erhalten Käuferinnen und Käufer ein Tombola-Los. Am Rande der Veranstaltung bieten die Schüler/innen und Schüler der Philipp-Reis-Schule auch einen Imbiss sowie kalte und warme Getränke an.

Weitere Informationen:
www.philipp-reis-oberschule.de