Kinder haben Rechte: Mit Hip Hop gegen Mobbing

Pressemitteilung vom 29.09.2017

Am Mittwoch, 4. Oktober, treffen sich in der Zeit von 15 bis 18 Uhr Kinder aus mehreren Grundschulen in Hohenschönhausen zur fünften Kinderkonferenz.

Seit dem Frühjahr haben sich die Grundschülerinnen und Grundschüler auf die Konferenz im Humboldthaus in der Warnitzer Straße 13A vorbereitet. In Workshops in verschiedenen Jugendfreizeiteinrichtungen (JFE) setzen sie sich immer wieder mit dem Thema „Mobbing“ auseinander. Sie dachten darüber nach, welche Verantwortung Kinder untereinander haben und näherten sich so den Kinderrechten auf Bildung, Teilhabe und (emotionale) Gesundheit.

In der JFE „Spik“ wurden zum Beispiel Breakdance-Choreographien und Rap-Songs erarbeitet und in der Jugendkunstschule probierten sich alle als Graffiti-Künstlerinnen und -Künstler aus.

In der Jugendfreizeiteinrichtung NTC gestaltet ein Team aus Reporterinnen und Reportern einen Film zu Kinderrechten. Begleitet und ausgebildet werden die Kids von Verein „M2B“. Die Jugend-Reporterinnen und -Reporter interviewten Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie befragten auch die Bezirksstadträtin für Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste, Katrin Framke (parteilos, für Die Linke), Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke)und die Koordinatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung im Rathaus, Manuela Elsaßer.

Katrin Framke betonte: „Kinderrechte müssen klar benannt, im Grundgesetz festgeschrieben und im Alltag eingehalten werden. Ich freue mich auf eine fröhliche Konferenz mit vielen Kindern, die Spaß am Mitgestalten haben.“ Der neue Film wird während der Konferenz am 4. Oktober gezeigt.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abt. Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste
Manuela Elsaßer
Koordinatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung
Telefon: 030 / 90 296 -6303 Telefax: 030 / 90 296 -77 6303
E-Mail

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksstadträtin für Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste
Katrin Framke
Telefon: 030 / 90 296 -4000 ; Telefax: 030 / 90 296 -77 4000
E-Mail