Straßenkinder in Peru: Kurzfilme und Bilder

Pressemitteilung vom 18.09.2017

Am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr lädt das Studio im Hochhaus zu seinem nächsten Erzähl-Salon mit Gespräch, Film, Kaffee und Kuchen.
„Pirañas – Die Straßenkinder von Lima“ lautet das Thema. Jonas Pfauter, ein junger Freiwilliger, wird von der Arbeit mit Straßenkindern in der peruanischen Hauptstadt Lima berichten.

Ein ganzes Jahr lang hat er in einem Zentrum für misshandelte, abhängige und gewalttätige Jungen gelebt, mit ihnen seine Zeit geteilt und viele Geschichten über das Leben auf der Straße gehört.

Nun möchte er seine Erfahrungen als Freiwilliger teilen und von vielfältigen Begegnungen aber auch Konflikten erzählen. Ausschnitte aus Kurzfilmen und Bilder, die das Leben der Kinder spiegeln, aber auch Aufnahmen aus der Umgebung Limas, der Landschaft Perus werden diesen besonderen Nachmittag bereichern. Moderation: Brigitte Graf. Eintritt vier, ermäßigt zwei Euro.

studio im HOCHHAUS | Zingster Straße 25 | 13051 Berlin | Telefon (030) 929 38 21 | Montag bis Donnerstag 11-19 Uhr, Freitag 11-18 Uhr, Sonntag 14-18 Uhr |

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Studio im Hochhaus
Martina Zimmermann
Telefon: (030) 9293821 | E-Mail | Internet