Frankfurter Allee Nord (FAN): FAN-Beirat wird neu gewählt – jede und jeder kann sich bewerben

Pressemitteilung vom 15.09.2017

Die Amtszeit des aktuellen FAN-Beirates endet dieses Jahr. Die in der Frankfurter Allee Nord (FAN) lebenden oder arbeitenden Lichtenberginnen und Lichtenberger sind deshalb aufgerufen, einen neuen FAN-Beirat zu wählen. Jede und jeder kann sich wählen lassen. Der FAN-Beirat ist nicht nur Ansprechpartner des Bezirksamtes, wenn es darum geht die Sanierungsziele umzusetzen, sondern entscheidet auch jedes Jahr über 15.000 Euro, die für Projekte im Gebiet vergeben werden. Es lohnt sich also, sich dort zu engagieren.

Kandidatinnen und Kandidaten für den FAN-Beirat können sich vorab telefonisch 030 69 08 10, per Mail fan@stattbau.de oder direkt vor Ort aufstellen lassen. Voraussetzung ist der Gebietsbezug durch das Arbeiten oder Wohnen.

Für die Wahl lädt die STATTBAU GmbH als Gebietsbeauftragte der Frankfurter Allee Nord (FAN) zusammen mit dem scheidenden FAN-Beirat im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg zur zehnten Stadtteilkonferenz „FAN.WÄHLT und INFORMIERT“ ein. Alle Interessierten, die im Gebiet Frankfurter Allee Nord wohnen, lernen, arbeiten oder sich engagieren wollen, sind herzlich eingeladen am:

Mittwoch, 4. Oktober, von 18 bis 20 Uhr, in das HolzHaus, Gotlindestraße 38, 10365 Berlin

Während der FAN-Konferenz wird der Schwerpunkt auf die Wahl des neuen FAN-Beirates gelegt. Dabei sind für die Mitwirkung im FAN-Beirat alle FANs – ob alte oder neue Bewohnerinnen und Bewohner – gefragt. Anschließend wird die Zwischenbilanz-Broschüre vorgestellt, die das bisher im Gebiet Erreichte zusammenfasst. Der Abend wird durch die Lichtenberger Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Birgit Monteiro (SPD) eingeleitet. Einer Vorstellung der Arbeit des FAN-Beirats folgt dann die Verabschiedung des aktuellen Beirats. Danach gibt es einen Überblick über den aktuellen Stand der Projekte im Gebiet wird abschließend das Wahlergebnis verkündet.

Für eine Kinderbetreuung ist gesorgt, der Veranstaltungsort ist barrierefrei und bei Bedarf kann ein Gebärdensprachdolmetscher übersetzen (bitte bis 02.10.2017 anmelden). Weitere Informationen unter www.stattbau.de. Das Bezirksamt freut sich auf eine aktive Teilnahme. Fragen und Anmeldung bitte unter 030 690 81 0 oder fan@stattbau.de.

Weitere Informationen
Christian Paulus
Referent der Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit
Telefon: (030) 90296-8003 | E-Mail