Inklusives Stadtteilfest im Weitlingkiez

Pressemitteilung vom 12.06.2017

Am kommenden Samstag, 17. Juni, eröffnet Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) um 14 Uhr auf dem Münsterlandplatz das elfte Fest „Wir im Kiez“, das unter seiner Schirmherrschaft steht. Michael Grunst, der selbst im Weitlingkiez wohnt, sagt: „Dieses Fest hat sich in den elf Jahren seines Bestehens zu einer festen Größe im Bezirk etabliert. Jedes Jahr nehme ich gerne daran teil und freue mich auf Gespräche mit vielen Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern.“

Die von der Wohnungsbaugesellschaft Howoge finanziell unterstütze Plattform für interkulturelle Begegnungen, vielfältiges Miteinander und Austausch im Weitlingkiez steht in diesem Jahr im Zeichen des Flohs: „Haben Sie schon mal einen echten Flohzirkus gesehen?“, fragt Stadtteilkoordinatorin Sabrina Herrmann. Wem das zu klein ist, der kann einfach auf dem Flohmarkt schnuppern, der in diesem Jahr parallel zum Fest auf dem Münsterlandplatz stattfindet.

Außerdem präsentieren sich fast 30 Einrichtungen, Projekte und Initiativen aus dem Weitlingkiez und bieten Schmackhaftes von Kuchen bis zu Kulinarischem aus verschiedenen Ecken der Welt. Neben Bastel- und Spielangeboten gibt es ein zauberhaftes Bühnenprogramm. Zusätzlich bieten die Präventions-beauftragten des Polizeiabschnittes 64 wieder eine Fahrrad-Registrierung an.

Weitere Informationen:
Projektleiterin Sabrina Herrmann
Stadtteilkoordination Lichtenberg, Margaretenstraße 11, 10317 Berlin
Telefon: (030) 66 64 92 44
E-Mail: stadtteilzentrum@awo-suedost.de oder WeitlingkiezKollektiv@gmx.de