Internationaler Tag der Sehbehinderten: Treffen mit dem schnellsten blinden Marathonläufer der Welt

Pressemitteilung vom 31.05.2017

Henry Wanyoike ist der schnellste blinde Marathonläufer der Welt. Am Donnerstag, 8. Juni, ist er anlässlich des Internationalen Tages der Sehbehinderten von 13 bis 16 Uhr mit seinem Begleitläufer Paul im Rathaus Lichtenberg zu Gast. Unter dem Lebensmotto: „Ich habe mein Augenlicht verloren, nicht aber meine Ziele“, motiviert der begeisternde Kenianer seit Jahren die Menschen ihre Lebensziele zu verfolgen und Hindernisse zu überwinden. In Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters Michael Grunst (Die Linke) wird sich Henry Wanyoike ins Gästebuch des Bezirkes eintragen.

Henry Wanyoike erzählt: „Eines Morgens wachte ich auf und konnte nicht mehr sehen. 1995 war das, ich war 21 Jahre und hatte gerade meine Berufsausbildung als Schuster abgeschlossen.“ Er fällt zunächst in tiefe Depression, schafft es aber dann seinen Lebensmut wiederzugewinnen. Durch das Projekt für Sehbehinderte an der Augenklinik Kikuyu erlernt er Techniken, um seine Familie als einziger Mann im Haus über Wasser zu halten.

Petra Oertel ist Mitarbeiterin der SFZ Förderzentrum gGmbH, die in Kikuyu mit Hilfe der Christoffel Blindenmission ein Projekt auf die Beine gestellt hat. Sie erinnert sich: „Er sagte mir schon am ersten Tag, dass er internationaler Läufer werden wollte. Es war ein beschwerlicher Weg, aber er hat es schon im Jahre 2000 geschafft, in Sydney eine Goldmedaille zu holen. …und jetzt läuft er immer noch. Er ist ein bemerkenswerter Mensch, stark wie ein Löwe.“

Im Kinofilm „Gold, Du kannst mehr als Du denkst“ werden Henry und zwei weitere bemerkenswerte Menschen mit Behinderung portraitiert. Der Film lief auf der Berlinale und brachte das Publikum zum Applaudieren. Im Ratssaal des Rathauses Lichtenberg wird zunächst der Film gezeigt, dann können Interessierte Henry Wanyoike und Petra Oertel persönlich treffen und mit anderen Interessierten ins Gespräch kommen.

Die Veranstaltung wird von der SFZ Förderzentrum gGmbH, Sehzentrum Berlin, zusammen mit dem Bezirksamt Lichtenberg organsiert.

Weitere Informationen:
SFZ Förderzentrum gGmbH, Sehzentrum Berlin
Petra Oertel-Verweyen
Telefon: (030) 326675-90
E-Mail: poertel-verweyen@sfz-sehzentrum.de | Internet

und

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderung
Birgit Herlitze
Telefon: (030) 90296-3517 | E-Mail