Benennung von Bürgerdeputierten für den Integrationsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin

Pressemitteilung vom 09.11.2016

Nachdem sich die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin konstituiert hat, werden nun die einzelnen Ausschüsse gebildet. Zur Besetzung der Ausschüsse gehören neben den gewählten Bezirksverordneten auch so genannte Bürgerdeputierte. Dies sind sachkundige Bürgerinnen und Bürger, die mit einem Stimmrecht an der Arbeit der Ausschüsse beteiligt werden und sich so mit ihrem Fachwissen einbringen können. Auch im Integrationsausschuss sollen Bürgerinnen und Bürger mitarbeiten – vorrangig Personen, die über einen Migrationshintergrund verfügen.

Deshalb nimmt das Büro der Bezirksverordnetenversammlung Bewerbungen und Vorschläge entgegen. Die vorgeschlagenen Personen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben und ihren Hauptwohnsitz in Berlin haben.

Dieser Aufruf richtet sich besonders an Verbände und Vereine, die nach § 6 Absatz 4 des Partizipations- Integrationsgesetzes des Landes Berlin bei der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen erfasst sind.

Bewerbungen sind bis zum 16. Dezember 2016 schriftlich beim Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Büro der Bezirksverordnetenversammlung, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin oder auch per Mail: bvvlichtenberg@lichtenberg.berlin.de einzureichen.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Integrationsbeauftragte
Bärbel Olhagaray
Telefon: (030) 902963907 | E-Mail