Benennung von Bürgerdeputierten für den Jugendhilfeausschuss Lichtenberg

Pressemitteilung vom 08.11.2016

Nach den Wahlen zum Abgeordnetenhaus und der Bezirksverordnetenversammlungen von Berlin in diesem Jahr wird es erforderlich, Bürgerdeputierte und ihre Stellvertretenden für den Jugendhilfeausschuss für die VIII. Wahlperiode neu zu wählen.

Für die Wahlperiode können anerkannte Träger der freien Jugendhilfe, die im Bezirk Lichtenberg tätig sind, gemäß § 35 (6) des Gesetzes zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (AG KJHG) – veröffentlicht im Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 18 vom 16. Mai 2001, Bürgerdeputierte für die Mitarbeit im Jugendhilfeausschuss (hier Lichtenberg) benennen.

Freie Träger, die die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen und Vorschläge für die Mitarbeit als Bürgerdeputierte und ihre Stellvertretenden im Jugendhilfeausschuss unter-breiten möchten, können ihre Unterlagen bis Freitag, 16. Dezember 2016, schriftlich beim Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Büro der Bezirksverordnetenversammlung, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin bzw. per Mail: BVVBALichtenberg@lichtenberg.berlin.de einreichen.

Weitere Informationen:
Büro der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg
Telefon: 030 / 90 296 -3110