Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen für die Durchführung von Projekten im Programm Lokales Soziales Kapital (LSK)

Pressemitteilung vom 03.11.2016

Bis zum 20.12.16, 12.00 Uhr können Projektvorschläge für das Förderprogramm „Lokales Soziales Kapital (LSK)“ in der BBWA-Geschäftsstelle Lichtenberg, Bezirksamt Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, 10360 Berlin und per E-Mail eingereicht werden.

Ziel:
Mit diesem Förderinstrument möchten wir Projektideen finanziell unterstützen, wenn sie Beschäftigungschancen für arbeitslose und nicht erwerbstätige Personen entwickeln und deren soziale Kompetenzen fördern.
Es sollen besonders arbeitsmarktferne Personen unterstützt, benachteiligte Personengruppen stabilisiert und deren Beschäftigungsfähigkeit am Arbeitsmarkt verbessert werden. Je nach individueller Ausgangssituation der Projektteilnehmenden sollen bestimmte Kompetenzen und Möglichkeiten der Teilhabe an Beschäftigung erkannt bzw. hergestellt und im Projektverlauf erhöht werden.

Zielgruppen sind Arbeitslose, Langzeitarbeitslose und nichterwerbstätige Personen, sofern diese nicht schulpflichtig sind. In unserem Bezirk sollen vor allem Alleinerziehende, Ältere, Geringqualifizierte, Menschen mit Behinderung, Menschen mit gesundheitlichen Problemen, Menschen mit psychischen Problemen, Teilnehmende mit Migrationshintergrund und Familien, in denen beide Eltern arbeitslos sind, angesprochen werden.

Umfassende Informationen zum Programm LSK sind auf www.BBWA-Berlin.de und auf der bezirklichen Website http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/wirtschaft/bbwa/ eingestellt.

EINLADUNG zu LSK-Informationsveranstaltungen, Anmeldung ab sofort auf www.zgs-consult.de möglich.

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg
BBWA-Geschäftsstelle Lichtenberg
Telefon (030) 90296-3304 | E-Mail