Berlin bekommt größtes Fahrradverleihsystem Deutschlands: Probebetrieb startet in Lichtenberg – Tester gesucht

Pressemitteilung vom 13.10.2016

Die Fahrräder der Deutschen Bahn verschwinden bald aus dem Berliner Straßenbild. Das Bike-Sharingunternehmen „Nextbike“ hat von der Stadt Berlin den Zuschlag für den Betrieb eines neuen öffentlichen Fahrradverleihsystems erhalten. Damit soll das öffentliche Verkehrssystem in Berlin optimal ergänzt werden.

Bislang war das öffentliche Fahrradverleihsystem auf das Stadtgebiet innerhalb des S-Bahnrings beschränkt. Auf Grund seines Engagements im Bereich klimafreundliche Mobilität wird der Bezirk Lichtenberg an das öffentliche Fahrradverleihsystem angebunden. Die berlinweit ersten Stationen im neuen Layout werden in Lichtenberg errichtet und in einem vierwöchigen Pilotbetrieb (1. November bis 30. November 2016) getestet.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich dazu eingeladen, über den Pilotbetrieb im Bezirk Lichtenberg zu berichten.

Schauen Sie sich eine Verleihstation und die neuen Cityräder an!
Dienstag, 18.10.2016, um 12.30 Uhr,
auf dem Rathausvorplatz Normannen- Ecke Möllendorffstraße in 10 367 Berlin.

Ablaufplan

Während des Pilotbetriebes wird ein ausgewählter Nutzerkreis das Mietradsystem an sechs Standorten auf Herz und Nieren prüfen. „Lichtenberger testen für die Berliner“: Dazu sucht das Bezirksamt 50 Testpersonen die über einen Zeitraum von vier Wochen die Räder ausprobieren. Das heißt, kostenlos zwischen den sechs Teststationen hin und her radeln und im Anschluss in einem Telefoninterview Anregungen und Hinweise geben. Eine Anmeldung ist unter kirsten.schindler@lichtenberg.berlin.de möglich. Die erforderliche Kundenkarte erhalten die Testpersonen auf der Informationsveranstaltung am 1. November um 17 Uhr im Ratssaal im Rathaus Lichtenberg.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Klimaschutzbeauftragte von Lichtenberg
Kirsten Schindler
Telefon: (030) 90296-4205 | E-Mail