Wichtige Informationen zur Aktuellen Situation: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürger:innen, der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg diskutiert regelmäßig in seinen Sitzungen über die Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus). Im Ergebnis gelten vorerst folgende Regelungen:
Info-Seite Bezirksamt Lichtenberg | Allgemeinverfügung | WARN-APP | WirbleibenzuHause | Hilfsangebote

Land Berlin | Impf-Informationen des Berliner Senats

Inhaltsspalte

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung der Bebauungsplanentwürfe 11-120 VE, 11-52 und 11-57

Pressemitteilung vom 26.09.2016
Bildvergrößerung: Vorhabenbezogener Bebauungsplan 11-120 VE Ortsteil Friedrichsfelde - BA Lichtenberg
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

In der Zeit vom 26. September bis einschließlich 28. Oktober 2016 finden im Bezirksamt Lichtenberg die nachfolgend aufgeführten Beteiligungen der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung im Bezirk Lichtenberg statt:

Vorhabenbezogener Bebauungsplan 11-120 VE Ortsteil Friedrichsfelde

(Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, § 3 Abs. 1 BauGB)
Ziel/Zweck: Festsetzung eines Wohnungsbauvorhabens und eines Nahversorgungszentrums mit den notwendigen Erschließungsflächen.

Bildvergrößerung: Bebauungsplan 11-52 Ortsteil Friedrichsfelde - Copryright BA Lichtenberg
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Bebauungsplan 11-52 Ortsteil Friedrichsfelde

(Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, § 3 Abs. 1 BauGB)
Ziel/Zweck: Festsetzung einer Gemeinbedarfsfläche für eine Jugendfreizeitstätte und ein Familienzentrum.

Bildvergrößerung: Bebauungsplan 11-57 Ortsteil Karlshorst - Copyright BA Lichtenberg
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Bebauungsplan 11-57 Ortsteil Karlshorst

(Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, § 3 Abs. 1 BauGB)
Ziel/Zweck: Festsetzung eines allgemeinen Wohngebietes mit den notwendigen erschließenden Straßenverkehrsflächen.

Das Bebauungsplanverfahren 11-52 wird gemäß § 13 a des Baugesetzbuchs als beschleunigtes Verfahren ohne Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 des Baugesetzbuchs durchgeführt.

Interessierte können die Pläne und Entwürfe einsehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planungen Äußerungen während der Auslegungsfrist hierzu abgeben. Das Anhörungsergebnis wird in die weitere Planung einfließen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Die Bebauungspläne werden im Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Abteilung Stadtentwicklung, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, 10315 Berlin, Alt-Friedrichsfelde 60, Haus 2, Zimmer 2.1210 A ausgelegt.

Eine Einsichtnahme vor Ort ist vom 26. September bis einschließlich 28. Oktober 2016 immer Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Absprache unter der folgenden Rufnummer: (030) 90 296 -6431 und -6472 oder Faxnummer: (030) 90 296 -6409 möglich.

Zusätzlich erfolgt während der Auslegungszeit im Internet eine Veröffentlichung unter: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/buergerservice/bauen/artikel.280058.php

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
Wilfried Nünthel
Telefon: (030) 90296-4200 | E-Mail