Neuer Trinkbrunnen sprudelt auf dem Vorplatz am Bahnhof Lichtenberg

Pressemitteilung vom 03.08.2016

Ein neuer Trinkbrunnen der Berliner Wasserbetriebe erfrischt die Lichtenbergerinnen und Lichtenberger. Er steht gut sichtbar auf dem Bahnhofsvorplatz des S- und U-Bahnhof Lichtenberg an der Bushaltestelle zwischen den beiden Eingängen. Der Wasserspender ist nach dem neuen Brunnen am Spittelmarkt im Bezirk Mitte die zweite Trinksäule, die das Unternehmen in diesem Jahr der Stadt übergibt. Die Standorte haben die Berlinerinnen und Berliner selbst bestimmt – per Online-Voting im Rahmen der Aktion „BrunnenRun“. Pro 10.000 Kilometer, die bei Berliner Laufveranstaltungen zurückgelegt und im Internet registriert wurden, spenden die Wasserbetriebe einen solchen Trinkbrunnen – vier für Berlin und einen für ein Entwicklungsprojekt in Tansania.

Der neue Brunnen wird am

Freitag, 5. August 2015, 13:00 Uhr,
an der Weitlingstraße auf dem Bahnhofsvorplatz Lichtenberg,
10317 Berlin,

symbolisch von Jens Feddern, Leiter des Bereichs Wasserversorgung der Berliner Wasserbetriebe, an den zuständigen Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU), übergeben. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

„Der Brunnen ist ein weiteres Detail zur Aufwertung des Kiezes rund um die Weitlingstraße. Das moderne Design des Brunnens passt sich sehr gut in das Stadtbild ein. Der neue Service wird vor allem die vielen Umsteigerinnen und Umsteiger zwischen S-, U-, Fernbahn und Bus freuen. Ich hoffe, dass die Berlinerinnen und Berliner auch weiterhin so fleißig an Laufveranstaltungen teilnehmen“, sagt Wilfried Nünthel, Lichtenberger Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung.

„Die Erfrischung aus der Leitung ist nicht nur praktisch und gratis, sondern auch gesund. Die Stiftung Warentest hat dem Berliner Trinkwasser erst Ende Juli erneut eine sehr hohe Qualität bescheinigt“, sagt Jens Feddern, Leiter des Bereichs Wasserversorgung der Berliner Wasserbetriebe.

34 öffentliche Trinkbrunnen stehen bereits in der Stadt. Die nächsten vier entstehen am S- und U-Bahnhof Pankow, am Rathaus Center Pankow sowie an zwei Stellen des IGA-Geländes an den Gärten der Welt in Marzahn. Die Brunnen gibt es in zwei Designvarianten, beide sind direkt an das Trinkwassernetz angeschlossen und sprudeln in frostfreien Monaten permanent. Auf www.bwb.de/brunnenrun sind ihre Standorte verzeichnet. Informationen über neue Brunnen und deren Bau kann man ebenfalls unter www.facebook.com/BerlinerWasserbetriebe einsehen.

Die Aktion „BrunnenRun“ läuft weiter. Jetzt geht es um die Brunnen für das nächste Jahr. Drei von maximal fünf sind bereits erlaufen. Für die beiden anderen kann man sich auf www.bwb.de/brunnenrun registrieren und Kilometer spenden.

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
Wilfried Nünthel
Telefon: (030) 90296-4200 | E-Mail