Nächtliche Bauarbeiten in der Rathausstraße 12

Pressemitteilung vom 20.07.2016

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH eine Ausnahmezulassung gemäß § 10 Landes-Immissionsschutzgesetz Berlin (LImSchG Bln) für Flügelglättarbeiten in der Rathausstraße 12 in 10367 Berlin erteilt. Die Sondergenehmigung gilt vom 18.07.2016 bis 26.08.2016 nachts von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr (außer an Sonn- und Feiertagen). In diesem Zeitraum dürfen maximal vier solcher abendlichen Arbeitseinsätze stattfinden. Es kann dabei zu Geräuschbelastungen kommen.

„Das Abbindeverhalten von Beton ist unter anderem von der Temperatur abhängig. Die Flügelglättarbeiten können erst begonnen werden, wenn der Beton die entsprechende Konsistenz erreicht hat. Da der richtige Zeitpunkt nur schwer im Vorhinein abzuschätzen sei und die Glättarbeiten kontinuierlich vorgenommen werden müssen, hat die Senatsverwaltung dem Ausnahmeantrag stattgegeben. Daher kann es leider für die Anwohnerinnen und Anwohner zu Belastungen durch die Baustellenarbeit kommen. Ich bin zuversichtlich, dass die HOWOGE die nächtliche Störung auf ein Minimum reduzieren wird“, erklärt der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU).

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat die Ausnahmegenehmigung erteilt, weil die Bauarbeiten aus technischen Gründen in den Schutzzeiten durchgeführt werden müssen. Nicht erforderliche Maschinenbewegungen und Leerfahrten sind zu vermeiden.

Zum Schutz vor unzumutbaren Geräuschbelastungen durch die Baustellenarbeiten darf der Immissionswert von 56 Dezibel nur durch kurzzeitige Geräuschspitzen von 4 Dezibel überschritten werden.

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
Wilfried Nünthel
Telefon: (030) 90296-4200 | E-Mail