Ferienprogramm in den Bibliotheken vom 21. Juli bis 2. September

Pressemitteilung vom 14.07.2016

Unbeschwerte Ferienvormittage können Kinder in den Lichtenberger Bibliotheken erleben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben für die Ferienzeit vom 21. Juli bis 2. September. Abenteuerliches, Lustiges, Spannendes und Gruseliges vorbereitet. Sie lesen mit den Kindern, erfinden gemeinsam Geschichten und zeigen Bilderbuchkino – das sind animierte Bilderbücher, die die Jüngsten ansprechen. Natürlich wird auch gespielt, gebastelt und die Wii-Konsole kommt zum Einsatz. Jedes Kind ist willkommen. Kindergruppen aus Kitas und Ferienhorten sind eingeladen, das Programm auch selbst mitzubestimmen. Dafür werden sie gebeten sich anzumelden. Alle Angebote sind kostenfrei.

In der Anna-Seghers-Bibliothek begeben sich die Kinder Ferienprogramm jeweils dienstags bis donnerstags auf Schatzsuche, erleben spannende Abenteuergeschichten zum Mitmachen und können nachmittags X-Box Spiele ausprobieren. Telefonische Anmeldung erbeten unter: 927 964 14 / -30

„Eine Reise in Berlin“ heißt es für Hortkinder, die in den Ferien montags bis freitags die Anton-Saefkow-Bibliothek besuchen. Mit interaktiven Spielen wie Puzzle und Memory sowie Sagen und Geschichten und einem virtuellen Spaziergang um den Märchenbrunnen, lernen die Kinder ihre Stadt kennen.
Telefonische Anmeldung erbeten unter: 90 296 37 90

Die interaktiven Ferienspiele in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek stehen montags bis freitags ab 10 Uhr ganz unter dem Motto „Löse das Geheimnis der Drachenhöhle“. Zusammen mit Froschzauber, Lämmergeiern und mysteriösen Kreaturen gehen die Kinder auf Entdeckungsreise ins Land der Phantasie. Telefonische Anmeldung erbeten unter: 555 67 19

Die Bodo-Uhse-Bibliothek lädt montags bis donnerstags alle Hort- und Ferienkinder mit Geschichten, Spielen und Musik auf eine Reise um die Welt ein. Die Safari beginnt in Afrika und endet bei Lius Großeltern in China. Die Kitakinder können sich wie Piraten auf dem Meer fühlen und spannende Momente erleben. Immer mittwochs gibt es einen Ferienfilm oder interaktive Spiele. Telefonische Anmeldung erbeten unter: 512 21 02

Zum Lesen geht’s ins Grüne

Höhepunkt der Sommerferiengestaltung in den Bibliotheken ist die Aktion „Lesen im Park“, die in der letzten Ferienwoche gemeinsam vom Verein „LesArt“, von Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeitern sowie Kindergruppen gestaltet wird. Sie schlagen ihre Leselager in Parks und Grünanlagen in der Nähe der Bibliotheken auf. Dort können sie lesen, zuhören oder über Bücher sprechen, Sprachspiele und Rätsel absolvieren. Thema ist in diesem Jahr „Der Traum vom Fliegen“.

Am Mittwoch, 31. August, lädt die Anna-Segehers-Bibliothek Hortkinder der Grundschule im Ostseekarree und der Grundschule am Wäldchen ins Grüne rund um die Bibliothek ein, wo sie spannende Aktionen rund um das Thema „Gespenster“ erwarten. Am Donnerstag, 1. September, um 10 Uhr lädt die Anton-Saefkow-Bibliothek zu Spiel und Spaß in den Fennpfuhlpark ein. Die Schauspielerin Eva-Maria Radoy bringt das Buch „Herr Schnuffels“ mit, das den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015 in der Kategorie Bilderbuch gewann. Anmeldungen bei Christiane Bernhardt, Telefon 030 902 96 37 60. Herr Böhnisch von LesArt begleitet am gleichen Tag alle angemeldeten Kinder auf die Wiese hinter der Bodo-Uhse-Bibliothek. Anmeldungen bei Sigrid Richardt, Telefon: 030 512 21 02.

Die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek geht am letzten Ferientag, Freitag den 2. September, um 10 Uhr in den Park der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Str. 38. Dann macht die Schauspielerin Juliane Eyermann für LesArt die Kinder auf „Gespenster“ neugierig. Anmeldung bei Angela Sabatowski, Telefon: 030 555 67 19.

Film ab!

Auch in den Ferien sind Familien zum Samstags-Familienfilm eingeladen: am 6. August um 10 Uhr, in die Anton-Saefkow-Bibliothek, am 13. August um 10 Uhr, in die Bodo-Uhse-Bibliothek, am 20. August um 11 Uhr, in die Anna-Seghers-Bibliothek und am 27. August um 10 Uhr, in die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek. Der Eintritt ist frei. Die Filmtitel erfragen Interesierte bitte in der Bibliothek. Die Bibliotheken bieten zudem einen umfangreichen Bestand an Filmen auf DVD und Blu-Ray für alle Altersgruppen zum Ausleihen an.

Urlaubslektüre

Tipps für den Lesesommer geben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lichtenberger Bibliotheken im Sommer-Programm-Flyer, der in allen Bibliotheken und in öffentlichen Einrichtungen ausliegt. Die Buchempfehlungen können auch im Internet nachgelesen werden: www.stadtbibliothek-berlin-lichtenberg.de

Übrigens:

Auch ein Ausstellungsbesuch für die ganze Familie in der Anna-Seghers-Bibliothek ist möglich. Die Jugendkunstschule Lichtenberg (JuKs) präsentiert dort noch bis zum 29. August gemeinsam mit der neu eröffneten „KunstKita ARTKI“ ihre erste gemeinsame Ausstellung. Gezeigt werden kreative Arbeiten, die in den offenen Werkstätten für junge Künstlerinnen und Künstler aller Altersgruppen entstanden sind.

Dort kann man zudem entspannte Lesestunden auf dem Balkon genießen. Mit frischem Grün und Stühlen und Tischen bietet die Terrasse der Anna-Seghers-Bibliothek Platz zum Lesen, Surfen oder einen kleinen Kaffee-Plausch zwischendurch. Getränke- und Snackautomat sowie Zeitungen und Zeitschriften sind in unmittelbarer Nähe, und das WLAN-Netz der Bibliothek bietet auch dort guten Empfang für kostenloses Surfen mit eigenem Smartphone, Tablet oder Notebook. Diese Angebote sind auch ohne Bibliotheksausweis nutzbar.

Lichtenberger Bibliotheksquartett

Anna-Seghers-Bibliothek Im Linden-Center
Prerower Platz 2, 13051 Berlin
Mo, Di, Do, Fr 9-20 Uhr; Mi 13-20 Uhr
Sa 9-16 Uhr – Tel. 92 79 64 10

Anton-Saefkow-Bibliothek
Anton-Saefkow-Platz 14, 10369 Berlin
Mo, Di, Do, Fr 9-19 Uhr; Mi 13-19 Uhr
Sa 9-15 Uhr – Tel. 90 296 37 73

Bodo-Uhse-Bibliothek am Tierpark
Erich-Kurz-Straße 9, 10319 Berlin
Mo, Di, Do, Fr 9-19 Uhr; Mi 13-19 Uhr
Sa 9-15 Uhr – Tel. 512 21 02

Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek
Frankfurter Allee 149, 10365 Berlin,
Mo, Di, Do, Fr 9-19 Uhr; Mi 13-19 Uhr
Sa 9-15 Uhr – Tel. 555 67 19